Bahnbrücke

Klein-Lkw rammt Suezkanal! Fahrer verletzt

+
LKW stößt gegen Unterführung am Suezkanal

Weinheim - Am Dienstagvormittag (30. Januar) gegen 10:30 Uhr will ein Lkw-Fahrer durch den Suezkanal fahren, doch dort kracht er gegen die Unterführung:

Der Klein-Lkw stoppt abrupt, als er gegen das Beton schlägt. Der Fahrer wird dabei verletzt und muss durch den Rettungsdienst aus dem Fahrzeug gerettet werden. Anschließend bringt man ihn mit mittelschweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

LKW stößt gegen Unterführung am Suezkanal

Feuerwehr und Polizei sichern in der Zwischenzeit die Unfallstelle, zudem stellen sie den Brandschutz sicher. Außerdem wird der Suezkanalweg von auslaufenden Betriebsstoffen gereinigt. 

LKW stößt gegen Unterführung am Suezkanal

Da es sich bei der Unterführung um eine Bahnbrücke handelt, wird vorsorglich der Notfallmanager der Deutschen Bahn informiert. Die Strecke ist für mehrere Stunden gesperrt. 

pm/jol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Ford kracht mit Transporter zusammen – drei Schwerverletzte!

Ford kracht mit Transporter zusammen – drei Schwerverletzte!

Polizei findet Zettel auf Straße - Sofort beginnen die Beamten, eine heiße Spur zu verfolgen

Polizei findet Zettel auf Straße - Sofort beginnen die Beamten, eine heiße Spur zu verfolgen

Seltene Aufnahmen: So haben Sie Helene Fischer wohl noch nie gesehen

Seltene Aufnahmen: So haben Sie Helene Fischer wohl noch nie gesehen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI! Sie können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI! Sie können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.