Glimmende Zigarette löste den Brand aus

Mann (†48) stirbt bei Feuer in Wohnhaus: Brandursache steht fest!

+
Das Wohnhaus im Nächstenbacher Weg, in dem am Sonntag bei einem Feuer ein Mann stirbt.

Weinheim - Nach einem dramatischen Feuer im Nächstenbacher Weg, bei dem am Sonntagmorgen ein Mann stirbt, haben die Ermittler die Brandursache festgestellt: 

Die Ermittlungen der Kripo Mannheim und Kriminaltechnik Heidelberg ergeben, dass der Brand von dem Verstorbenen selbst verursacht wurde. Wie die Polizei am Dienstag mitteilt, habe eine glimmende Zigarette eine Couch in Brand gesetzt. Ein technischer Defekt oder eine Fremdwirkung könne als Brandursache ausgeschlossen werden. 

Mann (48) stirbt bei Wohnungsbrand in Weinheim!

Das Feuer bricht am Sonntagmorgen, um kurz nach 7 Uhr, in einem Mehrfamilienhaus im Nächstenbacher Berg aus. Beim Eintreffen der Feuerwehr schlagen bereits Flammen aus der Dachgeschosswohnung, in der sich der 48-Jährige noch befindet. Als die Retter ihn befreien können, ist es bereits zu spät. Der Notarzt kann nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Eine weitere Bewohnerin kann das Haus unverletzt verlassen, erleidet aber einen Schock. Das Mehrfamilienhaus ist seit dem Feuer unbewohnbar. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 150.000 Euro.

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare