Haftbefehl

Am Hals gewürgt! Frau (49) im FKK-Bereich des Waidsee vergewaltigt

+
Mann vergewaltigt Frau im FKK-Bereich vom Waidsee

Weinheim - Am Dienstag ereignet sich im Waidsee eine furchtbare Tat: Ein 25-Jähriger vergewaltigt eine 49-jährige Frau im FKK-Bereich. Der Tatverdächtige sitzt bereits hinter Gittern:

Am Dienstag (17. Juli) soll ein 25-Jähriger um kurz nach 21 Uhr im Weinheimer Waidsee schwimmen. Dabei komme er in den textilfreien Bereich des Bades. Dort habe er eine am Strand sitzende 49-Jährige aus sexuellen Motiven angesprochen. Die Frau habe diese abgelehnt. 

Droht mit dem Tod!

Plötzlich soll der Mann ihr mehrfach mit der Faust ins Gesicht geschlagen und ihr gedroht haben, sie umzubringen, sollte sie um Hilfe schreien. Anschließend habe er den Hals der Frau umgriffen, sie gewürgt und schließlich vergewaltigt

In einem günstigen Moment gelingt der Geschädigten die Flucht und sie kann die Polizei verständigen. Der Tatverdächtige flüchtet und schwimmt durch den Waidsee in Richtung des öffentlichen Bereichs. Dort verlässt er das Wasser, zieht sich wieder an und setzt seine Flucht zu Fuß fort. Bei einer Fahndung kann der Mannheimer kurz vor 22 Uhr unweit des Tatortes festgenommen werden. Sein Opfer erleidet Verletzungen am Gesicht, am Rücken und am Schienbein.

Haftbefehl!

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim wird durch das Amtsgericht Mannheim wegen Vergewaltigung in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung Haftbefehl gegen einen 25-jährigen Mann erlassen. Man bringt ihn in eine Justizvollzugsanstalt. Die weiteren Ermittlungen von Staatsanwaltschaft Mannheim und Kriminalkommissariat Mannheim dauern an.

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare