Wendet sich an Kanzlerin

Videobotschaft: Hilferuf einer IS-Anhängerin aus Weinheim 

+
Nadja Ramadan befindet sich in syrischer Gefangenschaft. (Symbolbild)

Weinheim - Die 31-jährige Nadja R. aus Weinheim schloss sich 2014 dem IS in Syrien an und geriet daraufhin in syrische Gefangenschaft. Jetzt bittet sie in einem Video um Hilfe:

Wie die Zeit am Donnerstag berichtete, verließ sie ihre drei Kinder aus erster Ehe, um nach Syrien zu gehen und sich dem selbsternannten Islamischen Gottesstaat anzuschließen. Nach eigenen Angaben wurde sie daraufhin auf ihrer Flucht in die Türkei von Kurden gefangen genommen.

Seither lebt sie mit ihren zwei jüngsten Kindern, die in Syrien geboren wurden, in syrischer Gefangenschaft. Die Kinder sind schwer krank und brauchen medizinische Behandlung. Deshalb richtet sie sich nun mit einer Videobotschaft an Angela Merkel persönlich und bittet sie um ihre Hilfe. Sie möchte, dass sich die Kanzlerin darum kümmert, sie und ihre Kinder aus Syrien rauszuholen.

Zum ganzen Zeit Artikel mit Video geht es hier.

Mehr zum Thema:

>>> Zwei gefasste IS-Kämpferinnen kommen aus Mannheim!

>>> IS-Anhängerinnen aus Mannheim droht Prozess in Bagdad

Zeit/hew

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.