Sektflasche im Fußraum

Vollsperrung! Seniorin (76) kracht auf B38 in Gegenverkehr

+
Schwerer Unfall auf B38 am Freitagabend

Weinheim - Schwerer Unfall auf der B38 am Freitagabend: Zwei Autofahrer krachen zusammen, die Straße muss voll gesperrt werden. 

Eine 76-Jährige fährt um kurz nach 21 Uhr mit ihrem Golf vom Saukopftunnel in Richtung Westtangente. Dabei gerät sie in den Gegenverkehr und stößt mit dem entgegenkommenden Wagen einer 21-Jährigen zusammen. Beide Fahrzeuge landen im Straßengraben.

Schwerer Unfall auf B38

Die 76-Jährige erleidet bei dem Unfall leichte Verletzungen. Bei der Unfallaufnahme bemerken die Beamten deutlichen Alkoholgeruch in ihrem Atem. Im Fußraum des Golfs finden sie zudem eine leere Sektflasche – eine weitere, volle Flasche findet sich in der Handtasche der Frau. Der Seniorin wird durch einen Arzt Blut abgenommen. Einen Führerschein kann sie nicht vorweisen. Nun wird ermittelt, ob sie überhaupt im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Gegen sie wird ein Verfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet.

Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wird auf rund 15.000 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme und Reinigungsarbeiten muss die B38 bis etwa 23 Uhr voll gesperrt werden

pm/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

17-Jähriger soll gleichaltriges Mädchen vergewaltigt haben – U-Haft! 

17-Jähriger soll gleichaltriges Mädchen vergewaltigt haben – U-Haft! 

Fahrbahn in Baustelle auf A656 wird verlegt – Vollsperrung angekündigt! 

Fahrbahn in Baustelle auf A656 wird verlegt – Vollsperrung angekündigt! 

KATWARN-Nutzer aufgepasst! Landratsamt stellt App auf die Probe

KATWARN-Nutzer aufgepasst! Landratsamt stellt App auf die Probe

Promille-Fahrt auf der L723: Auto kracht in Leitplanke!

Promille-Fahrt auf der L723: Auto kracht in Leitplanke!

Mesut Özil singt bei der Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe

Mesut Özil singt bei der Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.