Drama am Bahnhof

Schrecklicher Unfall in Weinheim: 15-Jähriger rennt über Gleise und wird von Güterzug getötet

+
Symbolfoto

Weinheim - Schrecklicher Unfall am Bahnhof in Weinheim: Ein 15-Jähriger rennt über die Gleise, um seinen Zug zu erwischen und wird von einem Güterzug getötet.

Dramatische Szenen am Bahnhof in Weinheim: Am Mittwochabend will ein 15-Jähriger über die Gleise von Bahnsteig 1 auf Bahnsteig 2 rennen, um seinen Zug zu erreichen. Dabei übersieht er einen Güterzug, der gerade durch den Bahnhof in Weinheim fahren will. Der Zugführer erkennt den Jungen auf den Gleisen zwar noch und leitet eine Notbremsung ein, doch es ist bereits zu spät. Der 15-Jährige wird auf den Gleisen des Bahnhofs in Weinheim von dem Zug erfasst und sofort getötet.

Oft gelesen: Baby vergessen! Eltern bemerken eine Stunde nach Einkauf, dass Tochter fehlt

Weinheim: 15-Jähriger an Bahnhof von Güterzug getötet – Zeugen unter Schock

Der Zugführer sowie die Reisenden, die den schrecklichen Unfall in Weinheim miterleben mussten, stehen unter Schock. Die Gleise im Bahnhof Weinheim werden nach dem dramatischen Tod des 15-Jährigen für den Zugverkehr gesperrt und der Bahnhof in Weinheim geräumt. Die traumatisierten Zeugen werden in der Polizeiwache Weinheim durch Rettungsdienst und Notfallseelsorge betreut. 

Weinheim: Bahnhof nach Todesdrama gesperrt

Erst am frühen Donnerstagmorgen wird die Sperrung des Bahnhofs in Weinheim wieder aufgehoben. Der schreckliche Vorfall verdeutlicht einmal mehr die große Gefahr, die von Bahngebieten ausgehen kann. Immer wieder kommt es zu dramatischen Unfällen wie dem in Weinheim, weil Menschen die Gleise überqueren. In Karlsruhe starb Ende 2018 eine junge Frau, als sie über die Gleise laufen wollte und von einem ICE erfasst wurde. In Weingarten entkam ein betrunkener Mann nur knapp dem Tod, als er im Bahnhof die Gleise überquerte, als ebenfalls ein ICE heranraste.

Oft gelesenSchrecklicher Unfall in Bruchsal: Kleinflugzeug kracht gegen Hauswand – 3 Tote

Ein tödlicher Unfall wie der in Weinheim beendet nicht nur ein junges Leben, sondern verändert auch das Leben der Zeugen für immer. Deshalb setzt sich die Bundespolizei mit mehreren Kampagnen dafür ein, die Menschen für die Gefahren in Bahngebieten zu sensibilisieren. 

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare