Das hätte böse enden können

Gefährlicher Streich – Metalldraht über Straße gespannt

+
Wer den Draht gespannt hat und warum – das ist bislang unklar (Symbolbild). 

Weinheim - Auf einer Höhe von etwa 1,40 Metern ist ein Drahtseil über die Straße gespannt. Kaum zu erkennen und rasend gefährlich! Nicht auszudenken, was da alles hätte passieren können. 

In der Nacht zum Sonntag spannen Unbekannte zwischen 22 Uhr abends und 8 Uhr morgens einen Metalldraht über den Johannisbeerweg. Das Hindernis ist auf einer Höhe von etwa 1,40 Metern an eine Straßenlaterne und einen gegenüberliegenden Bauzaun geknotet. 

Ein 34-Jähriger, der am Sonntagmorgen gegen 8 Uhr mit seinem Auto auf der Strecke unterwegs ist, bemerkt zunächst ein Kratzen auf seinem Autodach. Dann sieht er, dass sich der Bauzaun in Richtung Straße neigt. Sofort hält er an, um nach dem Rechten zu sehen und sieht den Metalldraht. 

Als er den Fall bei der Polizei zur Anzeige bringt, gibt er gegenüber den Beamten an, dass er bereits beim Losfahren von seinem Stellplatz einen Widerstand bemerkt hat: Zwischen dem linken Hinterreifen seines Autos und dem rechten Hinterreifen des daneben abgestellten Autos seiner Frau war eine grün-weiße Schnur gezogen.

Ob die beiden Taten im Zusammenhang stehen, ermittelt derzeit das Polizeirevier Weinheim.

----------------------

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Weinheim unter der Telefonnummer 06201/1003-0 zu melden.

pol/mk

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Crash auf A6: Lastwagen kracht in Stauende! 

Crash auf A6: Lastwagen kracht in Stauende! 

LKW durchbricht Leitplanke: 300 Liter Diesel ausgelaufen

LKW durchbricht Leitplanke: 300 Liter Diesel ausgelaufen

Welde-Wagen brennt lichterloh!

Welde-Wagen brennt lichterloh!

Kommentare