Bankfiliale in Weinheim

Geldautomat gesprengt! Täter über alle Berge

+
(Symbolfoto)

Weinheim – Passiert das jetzt eigentlich (gefühlt) jede Woche? Schon wieder wird ein Geldautomat in die Luft gejagt – diesmal am Samstag im beschaulichen Weinheim.

Ohrenbetäubender Knall am frühen Samstagmorgen (10. Juni) im Weinheimer Westen...

Gegen 3:40 Uhr reißt eine Explosion eine Anwohner einer Bankfiliale in der Kurt-Schumacher-Straße aus dem Schlaf!

Die dann hellwache Frau beobachtet, wie zwei dunkel gekleidete Männer zwei Metallkisten aus der Bank schleppen und in einem silber-farbenen Audi (A6 oder A7) verstauen. Dann geben die bislang unbekannten Täter Vollgas, machen sich mit Karacho in Richtung Autobahn aus dem Staub.

Vor Ort stellen die Polizisten sofort fest, was passiert ist: Die Männer haben mit einem vermutlich gasförmigen Gemisch einen Geldautomaten aufgesprengt!

Weder die Höhe der Beute noch des verursachten Sachschadens sind derzeit bekannt. Die eingeleitete Fahndung verlief bislang ergebnislos – die Kripo ermittelt.

------

Zeugenhinweise unter Telefon 0621/174-0 an den Kriminaldauerdienst im Polizeipräsidium Mannheim.

>>> In Bank-Vorraum: Unbekannte sprengen Geldautomat!

pol/pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Großeinsatz: Mann zerrt gefesselte Frau aus Kofferraum - doch dann sind alle Polizisten fassungslos

Großeinsatz: Mann zerrt gefesselte Frau aus Kofferraum - doch dann sind alle Polizisten fassungslos

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Mögliche Gründe für Nagelsmann-Wechsel zu RB

Mögliche Gründe für Nagelsmann-Wechsel zu RB

Gefasst: Onanierender Einbrecher (18) im Studentenwohnheim ist Serien-Täter! 

Gefasst: Onanierender Einbrecher (18) im Studentenwohnheim ist Serien-Täter! 

Krach bei Prinz Harry und Meghan? Steckt eine Schwangerschaft dahinter   

Krach bei Prinz Harry und Meghan? Steckt eine Schwangerschaft dahinter   

Vermisste Tramperin Sophia L. offenbar in Oberfranken getötet

Vermisste Tramperin Sophia L. offenbar in Oberfranken getötet

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.