Eberbach

Weltkriegsmunition auf Dachboden gefunden

+

Arbeiter machten in einem Haus in Eberbach eine interessante Entdeckung: 19 Patronen Munition aus dem 2. Weltkrieg waren unter einem Dachbalken versteckt.

Bei Renovierungsarbeiten im Dachgeschoss eines Hauses in Eberbach machten die Arbeiter eine kuriose Entdeckung: Unter einem Dachbalken waren 19 Patronen Munition aus dem 2. Weltkrieg versteckt.

Die Patronen waren in eine amerikanische Zeitung vom 24. Mai 1947 eingewickelt und seitdem unentdeckt geblieben.

Wem die Patronen ursprünglich gehört haben und wie sie in das Haus gelangten, konnte nicht mehr ermittelt werden. Die Ladung wurde dem Kampfmittelbeseitigungsdienst zur Vernichtung übergeben.

mk

Mehr zum Thema

Die Bilder der Verfolgungsfahrt in Wiesloch

Die Bilder der Verfolgungsfahrt in Wiesloch

Tödlicher Unfall auf der B291!

Tödlicher Unfall auf der B291!

Feuer auf AVR-Gelände! 

Feuer auf AVR-Gelände! 

Kommentare