Wetter in der Rhein-Neckar-Region 

Nach Frost-Nächten im April: Badewetter an Ostern?

+
Sonne satt für den Osterhasen? Das Feiertagswochenende verspricht frühsommerliche Temperaturen! 

Mannheim - Nachdem der Winter im April noch einmal Einzug gehalten hat, bringt Hoch Katherina die Sonne zurück. So warm wird es über die Oster-Feiertage:

April, April der weiß nicht was er will. Im Hinblick auf das Wetter ist jedem Kind bekannt, dass der Monat April ein launischer Geselle ist. Ob spät winterliche Niederschläge oder frühsommerliche Temperaturen – alles ist möglich. 

Nach dem vergangenen Frost-Wochenende könnte man befürchten, der Osterhase müsse sich dieses Jahr besonders dick anziehen. Doch es gibt vorerst Entwarnung! Dank Hoch Katharina wird es in der Region viel Sonnenschein geben. 

Viel Sonnenschein in Mannheim, Heidelberg und Ludwigshafen an Ostern  

Von Karfreitag bis Ostermontag herrscht verbreitet hoher Luftdruck mit reichlich Sonnenschein und nur wenigen Wolken. Insgesamt besteht nur ein geringes Schauer- und Gewitterrisiko, am ehesten kann es jeweils abends im Südwesten mal schauern“, kündigt die Meteorologin Julia Krause auf dem Wetterportal „wetter.net“ an. Wer trotz des guten Wetters am Wochenende nicht draußen grillen, sondern lieber shoppen gehen will, sollte jedoch aufpassen: So haben die Läden an den Osterfeiertagen geöffnet. 

Osterwetter: Hoch Katherina lässt Temperaturen steigen  

Der Deutsche Wetterdienst bestätigt diese Einschätzung und rechnet für die Rhein-Neckar Region am Osterwochende mit Temperaturen zwischen 17 und 21  Grad. Andere Prognosen sehen das Thermometer entlang des Rheins sogar auf über 25 Grad klettern. 

Nach einem Tag in der Sonne willst Du abends noch so richtig einen draufmachen? Hier findest Du die Öffnungszeiten von Bars und Clubs in Mannheim, Heidelberg und Ludwigshafen über die Osterfeiertage. 

Warum liegen die Wetter-Prognosen so weit auseinander? 

Die Temperatur-Abweichungen in den verschiedenen Wetter-Prognosen sind vor allem auf zwei Ursachen zurückzuführen. Zum einen an der unvollständigen Kenntnis darüber, was sich in der Erdatmosphäre abspielt. Zum anderen können kleine Ungenauigkeiten oder Abweichungen in den Messwerten große Auswirkungen in den Prognosen haben.

Wird die 25-Grad-Marke am Osterwochenende geknackt? 

Insgesamt beträgt die Treffsicherheit für die kommenden drei Tage circa 75 Prozent. Der Wettertrend ist bisher eindeutig! Es wird wesentlich wärmer und sonniger. Je näher das Osterwochenende rückt, umso genauer werden die Prognosen. Knacken wir die 25-Grad-Marke? In unserem Wetter-Ticker halten wir Dich auf dem Laufenden!

esk 

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare