Eine Million Euro Schaden

Lagerhallen-Inferno in Wiesenbach: Ursache geklärt

+
Durch das Feuer wird der Gebäudekomplex zerstört und ist einsturzgefährdet.

Wiesenbach/Bammental – Der Auslöser für das verheerende Feuer im Wiesenbacher Gewerbegebiet am Dienstagabend ist geklärt. Das vorläufige Ergebnis der Brandexperten:

Rauchschwaden verdunkeln am Dienstagabend den Himmel über Wiesenbach – eine Lagerhalle im Gewerbegebiet brennt lichterloh, Anwohner müssen ihre Türen und Fenster geschlossen halten.

Starke Rauchentwicklung durch Brand in Lagerhalle!

>>> Feuer zerstört Lagerhalle – Einsturzgefahr!

Die zirka 20 mal 40 Meter große, eineinhalbstöckige Halle im Gewerbegebiet „In der Au“ wird bei dem Feuer komplett zerstört. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden am Mittwochnachmittag auf bis zu eine Million Euro. 

Als Ursache kommt nach ersten Ermittlungsergebnissen der Kripo Heidelberg ein technischer Defekt einer Beleuchtungseinrichtung der Halle in Betracht.

Insgesamt sind bei dem Inferno über 140 Feuerwehrleute aus der gesamten Region mehr als vier Stunden bis kurz nach 22 Uhr im Einsatz. Verletzt wurde dabei glücklicherweise niemand.

sag/pol

Mehr zum Thema

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Kommentare