Fahrer schwer verletzt 

Zwei Autos krachen frontal zusammen! 

1 von 11
Einer der Fahrer wird bei dem Frontalzusammenstoß schwer verletzt und muss in ein Krankenhaus gebracht werden. 
Einer der Fahrer wird bei dem Frontalzusammenstoß schwer verletzt und muss in ein Krankenhaus gebracht werden. 
2 von 11
Einer der Fahrer wird bei dem Frontalzusammenstoß schwer verletzt und muss in ein Krankenhaus gebracht werden. 
Einer der Fahrer wird bei dem Frontalzusammenstoß schwer verletzt und muss in ein Krankenhaus gebracht werden. 
3 von 11
Einer der Fahrer wird bei dem Frontalzusammenstoß schwer verletzt und muss in ein Krankenhaus gebracht werden. 
Einer der Fahrer wird bei dem Frontalzusammenstoß schwer verletzt und muss in ein Krankenhaus gebracht werden. 
4 von 11
Einer der Fahrer wird bei dem Frontalzusammenstoß schwer verletzt und muss in ein Krankenhaus gebracht werden. 
Einer der Fahrer wird bei dem Frontalzusammenstoß schwer verletzt und muss in ein Krankenhaus gebracht werden. 
5 von 11
Einer der Fahrer wird bei dem Frontalzusammenstoß schwer verletzt und muss in ein Krankenhaus gebracht werden. 
Einer der Fahrer wird bei dem Frontalzusammenstoß schwer verletzt und muss in ein Krankenhaus gebracht werden. 
6 von 11
Einer der Fahrer wird bei dem Frontalzusammenstoß schwer verletzt und muss in ein Krankenhaus gebracht werden. 
Einer der Fahrer wird bei dem Frontalzusammenstoß schwer verletzt und muss in ein Krankenhaus gebracht werden. 
7 von 11
Einer der Fahrer wird bei dem Frontalzusammenstoß schwer verletzt und muss in ein Krankenhaus gebracht werden. 
Einer der Fahrer wird bei dem Frontalzusammenstoß schwer verletzt und muss in ein Krankenhaus gebracht werden. 
8 von 11
Einer der Fahrer wird bei dem Frontalzusammenstoß schwer verletzt und muss in ein Krankenhaus gebracht werden. 

Wiesenbach - Ein schwer verletzter Autofahrer und zwei total beschädigte Auto sind die Folgen eines schweren Frontalzusammenstoßes am Mittwochmorgen: 

Ein 41-jähriger Autofahrer ist am Mittwochmorgen gegen 9 Uhr in Wiesenbach auf der Neckargemünder Straße (K 4163) unterwegs...

Einer der Fahrer wird bei dem Frontalzusammenstoß schwer verletzt und muss in ein Krankenhaus gebracht werden. Einer der Fahrer wird bei dem Frontalzusammenstoß schwer verletzt und muss in ein Krankenhaus gebracht werden. Einer der Fahrer wird bei dem Frontalzusammenstoß schwer verletzt und muss in ein Krankenhaus gebracht werden. Vermutlich unter Drogeneinfluss gerät der Mercedes-Fahrer kurz nach der Einmündung Schillerstraße, auf die Gegenfahrbahn und kollidiert mit einer entgegenkommenden 49-jährigen Nissan-Fahrerin.

Der Unfallverursacher wird bei dem Crash leicht verletzt – die Nissan-Fahrerin erleidet schwere Verletzungen und muss in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden beträgt mehr als 20.000 Euro.

Beide Autos müssen total beschädigt abgeschleppt werden.

Die Neckargemünder Straße war bis gegen 10:45 Uhr voll gesperrt. Die Wiesenbacher Feuerwehr war zur Absperrung der Fahrbahn im Einsatz.

Dem 41-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, ob er überhaupt in Besitz einer Fahrerlaubnis ist, wird derzeit überprüft.

pol/nis 

Meistgelesen

Vermisste Tramperin Sophia  L.: Spanischer Verdächtiger wollte wohl Beweise verbrennen

Vermisste Tramperin Sophia  L.: Spanischer Verdächtiger wollte wohl Beweise verbrennen

Mercedes prallt gegen Hauswand – Auto droht Abhang hinunterzukippen!

Mercedes prallt gegen Hauswand – Auto droht Abhang hinunterzukippen!

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

Darum sollten Sie im Koffer ein Stück Seife haben - und zwar nicht zum Waschen

Darum sollten Sie im Koffer ein Stück Seife haben - und zwar nicht zum Waschen

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.