An Auto hängengeblieben

Lkw-Fahrer begeht Unfallflucht

+

Wiesloch - Ein 22-jähriger Lkw-Fahrer bleibt beim Abbiegen an einem geparkten Wagen hängen und macht sich anschließend aus dem Staub.

Der 22-Jährige bog um 23:10 in der Nacht zu Donnerstag vom Schlangengrund nach rechts in die Baiertaler Straße ab. Dabei blieb der Anhänger des Lkw an einem geparkten Auto hängen. Dadurch entstand ein Schaden in Höhe von 5.000 Euro. 

Das interessierte den Lkw-Fahrer jedoch recht wenig - der 22-Jährige fuhr ohne anzuhalten weiter und entfernte sich von der Unfallstelle. 

Was der Fahrer da nicht ahnen konnte: Eine aufmerksame Frau aus Wiesloch beobachtete den Hergang und verständigter umgehend die Polizei. 

Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen stieß eine Polizeistreife in Baiertal auf den Laster. Gegen den Unfallverursacher wird wegen Unfallflucht ermittelt.

ots/rob

Mehr zum Thema

Gefahrstoffeinsatz wegen Tanklaster

Gefahrstoffeinsatz wegen Tanklaster

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Kommentare