50.000 Euro Schaden

Feuer in Einfamilienhaus – brennende Kerze schuld?

+
Der Auslöser für das Feuer soll eine brennende Kerze gewesen sein.

Wiesloch-Baiertal - Rauch strömt aus dem Fenster des Obergeschosses eines Einfamilienhauses. Sofort eilt die Feuerwehr zum Einsatzort. Was  ist der Auslöser für das Feuer? 

Feuerwehreinsatz am Samstag gegen 17:55 Uhr: Eine Nachbarin bemerkt starken Rauch  aus dem Obergeschoss eines zweistöckigen Einfamilienhauses in der Horrenberger Straße. 

Feuerwehreinsatz in Einfamilienhaus

Sofort alarmiert sie die Feuerwehr – währenddessen bringt sich die Familie (Eltern und Sohn) nach draußen in Sicherheit. 

Die zwei Züge der Feuerwehr Wiesloch mit annähernd 50 Feuerwehrleuten können das Feuer schnell löschen!

Der Auslöser für das Feuer soll eine brennende Kerze gewesen sein. Nach erster Schätzung kam es zu einem Gesamtschaden von circa 50.000 Euro. 

Erfreulicherweise wurde niemand verletzt. Die Horrenberger Straße war während des Einsatzes, knapp eine Stunde lang, gesperrt.

pol/nis 

Mehr zum Thema

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Kommentare