Von Kindern auf Acker gefunden

Polizei fragt: Wem gehört dieser geklaute Schmuck?

+
Die Polizei sucht die Besitzer dieser in Wiesloch gefundenen (Mode-)Schmuckstücke.

Wiesloch – Vermisst Du (Mode-)Schmuck, seit bei Dir eingebrochen wurde? Und erkennst ihn auf diesen Fotos wieder? Die Polizei sucht die rechtmäßigem Besitzer aus dem Rhein-Neckar-Kreis:

Schön, dass es heutzutage noch so viel Ehrlichkeit gibt...

Bereits am 9. Mai finden spielende Kinder auf einem Feld in der Nähe eines Wohngebiets am Grünlingweg unzählige Schmuckstücke – überwiegend Modeschmuck. Halsketten, Ohrringe, Uhren, Anhänger, Ringe – alles ist dabei!

Polizei sucht Eigentümer dieser geklauten Schmuckstücke

Und die Polizei lobt zurecht das absolut vorbildliche Verhalten der Kids: Sie übergeben die funkelnden Fundstücke pflichtbewusst ihren Eltern, die wiederum die Polizei alarmieren und den Beamten alles aushändigen.

Weil es sich dabei vermutlich um ‚heiße Ware‘ aus Straftaten handelt, hat die Ermittlungsgruppe Eigentum die Ermittlungen übernommen.Möglicherweise haben sich Diebe ihrer Beute entledigt, nachdem sie gemerkt haben, dass sie kaum echten Gold- oder Silberschmuck ergattert haben.

Da die Polizei einen Großteil der Gegenstände bislang keiner konkreten Straftaten zugeordnen kann, sollen sich die rechtmäßigen Besitzer, die ihren (Mode-)Schmuck auf den Fotos wiedererkennen, unter Telefon 0621/174-5555.

pol/pek

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf L598 – Technischer Defekt die Ursache?

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf L598 – Technischer Defekt die Ursache?

Großeinsatz in Heilbronn: Polizei nimmt zwei mutmaßliche PKK-Funktionäre fest!

Großeinsatz in Heilbronn: Polizei nimmt zwei mutmaßliche PKK-Funktionäre fest!

Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe

Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe

Vermisste Tramperin Sophia (28): Familie wehrt sich gegen Hasskommentare

Vermisste Tramperin Sophia (28): Familie wehrt sich gegen Hasskommentare

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.