Nach Angriff in Obdachlosenheim

Obdachloser (20) nach Messerattacke in Haft

+

Wiesloch - Weil er einen Mann in einem Obdachlosenheim mit einem Messer angegriffen haben soll, sitzt ein 20 Jahre alter Obdachloser nun im Gefängnis.

Nach einem Streit in einem Obdachlosenheim im Adelsförsterpfad soll der Verdächtige auf einen 46-jährigen Bewohner mit einem Messer eingestochen haben, als dieser bereits im Bett lag.

Der 46-Jährige floh laut Polizei nach der Attacke in der Nacht zum Sonntag zu einer nahen Discothek und wurde dabei von dem 20-Jährigen verfolgt. 

Nach dem Eingreifen eines Zeugen ließ der Mann von seinem Opfer ab und kehrte wieder in die Unterkunft zurück. Die Polizei nahm ihn kurz darauf fest. Die Stichverletzung des 46-Jährigen musste im Krankenhaus behandelt werden.

dpa/rob

Mehr zum Thema

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

Großeinsatz: Brennendes Weizenfeld

Großeinsatz: Brennendes Weizenfeld

Gute Stimmung beim 1. Ludwigshafener Brückenaward

Gute Stimmung beim 1. Ludwigshafener Brückenaward

Kommentare