1. Heidelberg24
  2. Region

Wiesloch: Mit Luftdruckwaffe! Tier-Hasser erschießt Rabe

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Peter Kiefer

Symbole Träume Bedeutung

Mit einer Luftdruckwaffe hat ein unbekannter Täter in Wiesloch einen Raben erschossen. (Symbolfoto) © dpa

Wiesloch - Die Polizei sucht nach einem unbekannten Täter, der am Montag (7. Juni) mit einer Luftdruckwaffe auf einen Raben geschossen und das Tier tödlich verletzt hat:

Unfassbarer Fall von Tierquälerei mit tödlichen Folgen am Montag (7. Juni) im beschaulichen Wiesloch: Ein aufmerksamer Passant hat kurz vor 15 Uhr einen schwer verletzten Rabenvogel auf dem Gehweg an der Ecke Gerbersruhstraße/Schloßstraße entdeckt, sofort die Polizei alarmiert. Das hilflose Tier konnte nicht mehr fliegen oder gar seine Beine bewegen. Zur medizinischen Versorgung ist der hilflose Vogel in eine Tierklinik nach Frauenweiler gebracht worden.

StadtWiesloch
LandkreisRhein-Neckar-Kreis
Fläche30,26 km²
Einwohnerzahl26.799 (Stand: 31. Dez. 2019)
OberbürgermeisterDirk Elkemann (parteilos)

Dort konnte zweifelsfrei festgestellt werden, dass ein sogenanntes Diabolo-Projektil in der Wirbelsäule des wehrlosen Tieres steckte, welches auch für die Lähmung der Beine verantwortlich war. Der Rabe wurde demnach mit einer Luftdruckwaffe angeschossen und verstarb noch in der Klinik an den Folgen der Verletzungen.

Wiesloch: Tödlicher Schuss auf Rabe – Polizei sucht Zeugen

Wie das Polizeipräsidium Mannheim mitteilt, suchen die Ermittler derzeit nach Augenzeugen, die beobachtet haben, wie ein bislang unbekannter Täter mit einer Luftdruckwaffe auf einen Raben geschossen und diesen damit tödlich verletzt hat.

Mögliche Zeugen, die im Bereich der Gerbersruhstraße oder Schloßstraße in Wiesloch verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06222-57090 beim Polizeirevier Wiesloch oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (pol/pek)

Auch interessant