Straße zeitweise gesperrt

3 Verletzte! Schwerer Unfall auf L723 

+
Schwerer Unfall auf L723

Wiesloch - Schwerer Unfall auf der L723! Drei Personen werden dabei verletzt. Die Fahrbahn musste zeitweise für die Aufräumarbeiten gesperrt werden. Mehr dazu:

Eine 45-Jährige aus Backnang fährt am Donnerstagabend (1. März) gegen 21:00 Uhr von der L594 auf die L723. Auf der Höhe Wiesloch gerät sie aufgrund eines Fahrfehlers in den Gegenverkehr und rammt dort mit einem entgegenkommenden Auto zusammen.

Bei Unfall auf L723 werden 3 Menschen verletzt!

Die Unfallverursacherin und beide die 56-und 54-jährigen Insassen des anderen Wagens werden dabei leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt etwa 25.000 Euro. Die Unfallstelle war für circa eine Stunde gesperrt, sodass es eine Umleitung gab.

pol/jol/dh

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

Tumulte nach Kroos-Tor: Schwedens Keeper tritt gegen DFB nach und ätzt gegen „ältere Generation“

Tumulte nach Kroos-Tor: Schwedens Keeper tritt gegen DFB nach und ätzt gegen „ältere Generation“

Polizei-Bilanz nach Deutschland-Spiel: hunderte Autos im Konvoi unterwegs!

Polizei-Bilanz nach Deutschland-Spiel: hunderte Autos im Konvoi unterwegs!

Das schrie Hummels zu Kroos vor dem erlösenden Freistoß

Das schrie Hummels zu Kroos vor dem erlösenden Freistoß

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale - alle Szenarien

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale - alle Szenarien

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.