Insassen unverletzt

A6: Zusammenstoß zwischen zwei Reisebussen und Lkw!

+
Zwei Reisebusse und Lkw stoßen auf A6 zusammen (Symbolfoto)

Wiesloch/Sinsheim - Kettenreaktion auf der A6! Wegen einem Auffahrunfall krachen zwei Reisebusse und ein Lkw aufeinander. Eine Person wird dabei verletzt:

Am Mittwochmittag (30. August), gegen 13:45 Uhr, fahren zwei Reisebusse und ein Lkw hintereinander auf der A6. Aufgrund von Verkehrsbehinderungen müssen die Fahrer abbremsen, was allerdings der hintere Busfahrer zu spät bemerkt. Wegen einem zu kleinen Sicherheitsabstand fährt er mit geringer Geschwindigkeit auf dem vor ihm stehenden Bus auf, der wiederum den Lkw beschädigt.

Durch den Aufprall wird ein Busfahrer leicht verletzt. Die insgesamt 45 Insassen bleiben unverletzt und können durch Ersatzbusse den Unfallort verlassen. 

Die beschädigten Fahrzeuge sind nicht mehr fahrbereit und müssen abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt rund 50.000 Euro.

Auf der A6 bildet sich ein kilometerlanger Stau. „Auch auf der Gegenfahrbahn bildeten sich mehrere Kilometer Stau - dies allerdings aufgrund sich verlangsamender Fahrzeuge, die das Unfallgeschehen auf der Gegenfahrbahn augenscheinlich besser betrachten wollten“, so der Sprecher des Polizeipräsidiums Mannheim in einer Pressemitteilung.

Die Fahrspuren sind seit 16:54 Uhr wieder freigegeben worden.

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Kommentare