Am Mittwoch verschwunden

Dank Zeugen-Hinweis: PZN-Patient Zeki V. (27) gefunden!

Polizeifahrzeug - Blaulicht
+
Polizeifahrzeug - Blaulicht

Wiesloch - Im Psychiatrischen Zentrum wird ein Patient vermisst. Der junge Mann ist seit Dienstag verschwunden. Die Polizei bittet um Mithilfe.

  • Zeki V. wird vermisst - er könnte sich in einer hilflosen Lage befinden. 
  • Der 27-Jährige ist am Dienstag (24. März) aus dem Psychiatrischen Zentrum in Wiesloch verschwunden.
  • Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche.
  • Der Vermisste kann gefunden werden.

Update, 16:57 Uhr: Der seit dem Mittwoch aus dem Psychiatrischen Zentrum in Wiesloch abgängige und vermisste 27-jährige Zeki V. wird am Donnerstagnachmittag gegen 14:20 Uhr von der Polizei aufgrund eines Zeugenhinweises am Bahnhof in Weinheim aufgegriffen und zurück in die Einrichtung gebracht.

Es wird derzeit die 14-jährige Lea Q. vermisst. Sie war zuletzt bei ihrem Freund, wollte dann mit dem Bus nach Hause fahren. Doch seither fehlt von ihr jede Spur. Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Öffentlichkeit.

Erstmeldung vom 26. März, 10 Uhr: Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe in einem Vermissten-Fall: Seit Dienstag (24. März) wird Zeki V. vermisst. Der 27-Jährige verließ gegen 12 Uhr das Psychiatrische Zentrum in Wiesloch und ist seitdem verschwunden. Er könnte sich in einer hilflosen Situation befinden. 

Wiesloch: Zeki V. vermisst - Personenbeschreibung

Zeki V. wird wie folgt beschrieben:

  • Größe: ca. 1,76 Meter
  • Gewicht: etwa 75 Kilo
  • schlanke Statur
  • dunkle Haare und Kurzhaarschnitt
  • trägt möglicherweise eine Brille
  • bekleidet mit schwarzer Jeans und schwarzer Weste

Zeugen, die Hinweise zum Vermissten Zeki V. machen können, sollen sich unter ☎ 0621/174-4444 bei der Kripo Heidelberg oder jeder anderen Polizeidienststelle melden.

Immer wieder verschwinden Patienten aus dem Psychiatrischen Zentrum in Wiesloch, wie zuletzt Martins O. Der 23-Jährige wird seit Ende Februar im PZN vermisst. Einen Monat zuvor verschwindet ein weitere Patient aus der Klinik für Forensische Psychiatrie und Psychotherapie, kann aber tags darauf von Polizisten am Paradeplatz in Mannheim aufgegriffen werden.

pol/rmx

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare