Fahrer verliert Kontrolle

Nach Kretschmann-Unfall auf A81: Baby stirbt an Verletzungen – so reagiert Ministerpräsident

Osterburken - Am Montagabend (31. August) ist Ministerpräsident Winfried Kretschmann auf der A81 in einen Unfall verwickelt. Nun ist ein einjähriges Kind, welches dabei verletzt wurde, gestorben.

  • Ein schwerer Unfall ereignet sich auf der A81 in Osterburken (Baden-Württemberg).
  • Drei Personen werden bei dem Crash schwer verletzt.
  • Ministerpräsident Winfried Kretschmann ist in den Unfall verwickelt.
  • Ein Baby, welches bei dem Unfall verletzt wird, ist jetzt gestorben.

Update vom 6. September: Das einjährige Kind, das im Zusammenhang mit einem Unfall des Dienstwagens von Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) verletzt wurde, ist gestorben. Das Baby erliegt am Sonntag seinen schweren Verletzungen, wie das Polizeipräsidium Heilbronn mitteilt. Bereits zuvor hat die Staatsanwaltschaft Heilbronn Ermittlungen wegen des zu diesem Zeitpunkt lebensgefährlich verletzten Kindes aufgenommen. Es bestehe der Verdacht der fahrlässigen Körperverletzung gegen einen 33-Jährigen, der den Unfall verursacht haben soll, sagt ein Behördensprecher am Freitag.

Winfried Kretschmann nach Tod des einjährigen Kindes: „ich bin voller Trauer“

Jetzt hat auch Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann auf den Tod des einjährigen Kindes reagiert: „Ich bin voller Trauer“, teilt er mit und sagt weiter: „Wir wussten um die kritische Situation, in der sich das kleine Mädchen befand.“ Mit jedem Tag, an dem es am Leben geblieben sei, sei die Hoffnung ein wenig gewachsen, dass das Kind es schaffen würde. Seine Gedanken seien bei den Eltern, denen nun das Schlimmste widerfahren sei, was einer Mutter und einem Vater passieren könne: der Tod des eigenen Kindes.

Kretschmann-Schock auf A81: Auch Baby bei Unfall schwer verletzt

Update vom 1. September, 13 Uhr: Die Polizei Heilbronn nennt neue Details zum Unfall auf der A81. Bei dem Crash, der sich gegen 19:20 Uhr ereignet hat, werden drei Personen leicht verletzt. Unter den zwei Schwerverletzten befindet sich ein einjähriges Baby.

Die Polizei geht davon aus, dass das Auto mit Winfried Kretschmann aufgrund von Aquaplaning ins Schleudern geraten ist. Nachdem der Wagen gegen die Mittelleitplanke gestoßen ist, blieb er auf dem Standstreifen stehen. Das Begleitfahrzeug wurde von einem dritten Auto erfasst, das ebenfalls aufgrund der nassen Straße die Kontrolle verlor.

Der 33-jährige Fahrer des Seats werden hierbei schwer verletzt, seine 29-jährige Beifahrerin leicht. Das einjährige Baby der Familie, welches im Kindersitz auf der Rückbank des Seats saß, wird durch den Aufprall ebenfalls schwerverletzt. Wie die Polizei Heilbronn berichtigt, verletzen sich die beteiligten Personen aus der Fahrzeugkolonne bei dem Unfall nicht. Der Gesamtsachschaden wird auf circa 130.000 Euro geschätzt. Weiter Auskünfte zu beteiligten Personen erteilt die Pressestelle des Staatsministeriums.

Kretschman-Schock auf A81: Mehrere Verletzte nach Unfall mit Ministerpräsident

Meldung vom 1. September, 9 Uhr: Am Montagabend (31. August) befindet sich Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann auf dem Heimweg nach Stuttgart. Hinter der Mercedes-S-Klasse des 72-Jährigen fährt ein Begleitfahrzeug des Staatsministeriums. Auf der A81 bei Osterburken kommt es jedoch zu einem schweren Unfall.

A81: Ministerpräsident Winfried Kretschmann in Unfall verwickelt – mehrere Verletzte

Das Auto, in dem Winfried Kretschmann sitzt, gerät auf nasser Fahrbahn ins Schleudern und stößt gegen eine Leitplanke. Der Begleitwagen muss abbremsen, wird dabei jedoch von einem anderen Autofahrer erfasst. Kurz darauf eilen bereits erste Rettungskräfte und die Polizei zum Unfallort auf der A81.

Nach Auskunft eines Regierungssprechers bleibt Winfried Kretschmann bei dem Unfall auf der A81 unverletzt. Allerdings: Nicht alle Unfallbeteiligte haben solch ein Glück. Das berichtet HEIDELBERG24*.

Laut „Bild“ werden die zwei Insassen im nachkommenden Auto schwer verletzt und müssen mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden. Auch zwei Begleiter werden bei dem Unfall bei Osterburken leicht verletzt.

A81: Unfall mit Winfried Kretschmann

Ministerpräsident Winfried Kretschmann ist in einem Unfall auf der A81 verwickelt.

Dem Ministerpräsidenten geht es gut“, so Regierungssprecher Rudi Hoogvliet zu Bild. Winfried Kretschmann sei nach dem Unfall auf der A81 im Staatsministerium in Stuttgart eingetroffen. Der 72-Jährige hat gerade seine Sommertour beendet. Winfried Kretschmann ist ansonsten beinahe täglich mit der Corona-Krise und den Entwicklungen im Land Baden-Württemberg beschäftigt. Erst kürzlich war er an einer Konferenz mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und den anderen 15 Ministerpräsidenten der Länder beteiligt, wie HEIDELBERG24* berichtet. (jol) *HEIDELBERG24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © Einsatz-Report24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare