In Worms

Zündeln im geschlossenen Raum – Feuerwerkskörper löst Kellerbrand aus!

+
Weil sie nicht abwarten konnten? Bereits am Silvestermorgen kommt es zu einem Kellerbrand in der Wormser Innenstadt. 

Worms - Bereits am Silvestermorgen kommt es in der Innenstadt zu einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus. Sechs Personen und ein Hund müssen gerettet und in Krankenhäuser gebracht werden.

Es zischt, es raucht, es knallt und erstrahlt in vielen Farben. Feuerwerkskörper können begeistern. Neben großer Verschmutzung geht von ihnen aber auch große Gefahr aus. Das zeigt sich in der Wormser Innenstadt bereits am Silvestermorgen (31. Dezember). Dort führt nach aktuellem Stand der Dinge nämlich ein Feuerwerkskörper zu einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus. 

Das Gebäude muss durch die Feuerwehr Worms evakuiert werden. Sechs Personen und ein Hund werden gerettet und in umliegende Krankenhäuser gebracht. 

Die Bilanz der Zündelei im geschlossenen Raum: Vier leicht verletzte Personen mit einer Rauchvergiftung und ein derzeit nicht bewohnbares Gebäude. Die Anwohner können zum Teil bei Verwandten und Freunden, zum Teil durch die Stadtverwaltung Worms in Notunterkünften, untergebracht werden. Der genaue Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. 

pol/chh

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare