Tödlicher Crash in Worms

Nach Unfall auf K11: Junge (†13) stirbt in Krankenhaus

+
Die Unfallstelle auf der K11 bei Worms. Durch den Frontalzusammenstoß verlieren eine 43-jährige Frau und ein 13-jähriger Junge ihr Leben.

Worms - Bei einem schweren Unfall auf der K11 am Dienstag, 2. Mai, kommt eine 43-Jährige ums Leben, vier weitere Personen werden schwer verletzt. Darunter auch ein Junge (†13), der nun seinen Verletzungen erlag.

Am Dienstagnachmittag (2. Mai) ist eine 43-jährige Frau mit ihrem Mercedes auf der K11 in Richtung Worms-Pfeddersheim unterwegs, als sie kurz vor einer Kurve ein anderes Auto überholt.

Vermutlich aufgrund der überhöhten Geschwindigkeit verliert die Mercedes-Fahrerin die Kontrolle und kracht frontal gegen einen entgegenkommenden Kleinbus. 

Für die Unfallverursacherin (†43) kommt jede Hilfe zu spät, sie stirbt noch an der Unfallstelle (WIR BERICHTETEN).

Alle vier Insassen des Kleinbusses werden schwer verletzt.

Rund eine Woche später nun die traurige Nachricht: Der 13-jährige Junge, der ebenfalls im Kleinbus saß, erliegt am Sonntag in der Uniklinik Mainz seinen Verletzungen.

Zwei der drei anderen Insassen befinden sich nach wie vor in stationärer Behandlung.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

pol/rob

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.