So sieht er aus

Das ist neu am 10-Euro-Schein

1 von 10
Die neuen Scheine sind mit Speziallack überzogen und somit viel glatter als die alten Scheine. So bleiben sie auch länger "schön".
2 von 10
Diesmal soll es zu keinen Pannen an Zigaretten- und Fahrscheinautomaten kommen. Ein Software-Uptdate soll die Annahme der Banknoten garantieren.
3 von 10
Ein Schein zum Anfassen: Die neue Riffelung und Lackschicht machen den Schein nicht nur länger haltbar, sondern sind auch haptisch deutlich wahrnehmbar.
4 von 10
Schutzfilm undercover: Unter Schwarzlicht werden speziellen Sicherheitsmerkmale des Scheins sichtbar.
5 von 10
Bald alles neu? Für Anfang 2016 ist bereits die Einführung des neuen 20-Euro-Scheins geplant. 
6 von 10
Auch das Wasserzeichen und Hologramm sind auf den neuen Scheinen deutlich besser sichtbar. Die Europa-Karte auf der Rückseite ist zudem zwar etwas verkleinert, dafür aber um Zypern und Malta erweitert worden.
7 von 10
Alte Motive im neuen Look: Zwar wurden die Bilder des Torbogens auf der Vorderseite und der Brücke auf der Rückseite nicht ausgetauscht, dafür sehen sie jetzt etwas dreidimensionaler aus. Beide Motive entstammen übrigens der Phantasie. Schließlich sollte kein Land bei der Motiv-Auswahl bevorzugt werden. 
8 von 10
Ein Schritt in die Zukunft: Der neue Schein ist nun in lateinisch, griechisch und zusätzlich in kyrillisch bedruckt. Grund dafür ist, dass beispielsweise Bulgarien dieses Alphabet nutzt. Obwohl der Euro dort noch nicht eingeführt wurde, findet sich die Sprache bereits jetzt auf dem Schein. 

Nach dem neuen Fünf-Euro-Schein kommt jetzt auch der neue Zehn-Euro-Schein in den Geldbeutel. Wir haben uns die neuen Scheinchen angeschaut und zeigen, was die Banknote so kann ...

Quelle: Mannheim24

Hier montiert die Stadt Schwellen gegen Falschparker

Hier montiert die Stadt Schwellen gegen Falschparker

Martin Schulz (SPD) im Capitol und auf dem Uniplatz

Martin Schulz (SPD) im Capitol und auf dem Uniplatz

So kaputt sind die neuen Leitschwellen am Marktplatz

So kaputt sind die neuen Leitschwellen am Marktplatz

Kommentare