Stadt Mannheim 

Zukunfts-Wünsche der Mannheimer Azubis

1 von 18
Begrüßung der neuen Auszubildenden in Mannheim.
2 von 18
Mit einem Spalier aus roten Luftballons wurden die neuen Azubis der Stadt Mannheim begrüßt.
3 von 18
Berna (25) und Liisa (23) sind zwei von den drei Auszubildenden, die in Teilzeit arbeiten werden. Die jungen Mütter  werden künftig zu Verwaltungs-Fachangestellten ausgebildet. Sie hoffen vor allem auf eine gute Atmosphäre und viel Akzeptanz.
4 von 18
Für das Jahr 2014 wurden 211 neue Auszubildende eingestellt. 
5 von 18
Das sind so viele Azubis wie nie zuvor. 
6 von 18
7 von 18
Die Azubis ließen ihre Wünsche für die Zukunft in den Himmel aufsteigen. 
8 von 18
Die Wünsche der neuen Auszubildenden der Stadt Mannheim steigen in den Himmel. 

Gleich 211 neue Azubis begrüßte Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz für das Ausbildungsjahr 2014. Rund 3.200 Bewerbungen waren bei der Stadt eingegangen; ein Rekord. 

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

Fahrbahn in Baustelle auf A656 wird verlegt – Vollsperrung angekündigt! 

Fahrbahn in Baustelle auf A656 wird verlegt – Vollsperrung angekündigt! 

17-Jähriger soll gleichaltriges Mädchen vergewaltigt haben – U-Haft! 

17-Jähriger soll gleichaltriges Mädchen vergewaltigt haben – U-Haft! 

KATWARN-Nutzer aufgepasst! Landratsamt stellt App auf die Probe

KATWARN-Nutzer aufgepasst! Landratsamt stellt App auf die Probe

Promille-Fahrt auf der L723: Auto kracht in Leitplanke!

Promille-Fahrt auf der L723: Auto kracht in Leitplanke!

Polizei findet Zettel auf Straße! Sofort beginnen die Beamten, eine heiße Spur zu verfolgen

Polizei findet Zettel auf Straße! Sofort beginnen die Beamten, eine heiße Spur zu verfolgen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.