Zum Ferienbeginn

Auf diesen Autobahnen drohen uns am Wochenende kilometerlange Staus 

+
Stau auf der Autobahn

Mannheim/Ludwigshafen/Heidelberg - Am Wochenende kann es auf unseren Autobahnen voll werden. Nicht nur in Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland beginnen die Sommerferien:

Seit 1. Juli sind in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland Sommerferien, weitere Bundesländer ziehen am Wochenende nach. Erfahrungsgemäß nutzen viele Familien das erste Ferienwochenende, um mit dem Auto in den Urlaub zu fahren. Das Innenministerium und der ADAC rechnen deshalb mit hohem Verkehrsaufkommen und Staus auf den Autobahnen im Südwesten

Stau-Prognose für A5, A6, A61, A8, A81 zum Ferienbeginn

Streckenweise herrscht auf vielen Autobahnen im Südwesten Staugefahr. Betroffen sind A5, A6, A61, A8 und die A81. So kann es auf der A5 zwischen Heidelberg und Baden-Baden zu Staus kommen. Auch rund um die Megabaustelle auf der A6 bei Mannheim-Sandhofen wird mit Staus gerechnet. Dort ist ab Samstagabend (6. Juli) die Anschlussstelle gesperrt. Auch auf der A61, der A8 und der A81 herrscht Staugefahr.

Etwas Erleichterung dürfte auf allen Autobahnen das zusätzliche Ferienfahrverbot für Laster bringen, das ebenfalls am Samstag in Kraft tritt. Es gilt bis Ende August jeden Samstag zwischen 7 und 20 Uhr.

Staus zum Ferienbeginn: Besonders belastete Autobahnen

Auf diesen Strecken im Südwesten rechnet der ADAC mit höherem Verkehrsaufkommen:

  • A5 (Hattenbacher Dreieck–Frankfurt–Karlsruhe–Basel)
  • A6 (Metz/Saarbrücken–Kaiserslautern–Mannheim)
  • A61 (Mönchengladbach–Koblenz–Ludwigshafen) 
  • A8 (Karlsruhe–Stuttgart–München–Salzburg)
  • A81 (Würzburg–Heilbronn–Stuttgart–Singen–Gottmadingen)

Doch auch nach den Sommerferien kommt es auf den Autobahnen zu Verkehrsbehinderungen. Auf der A5 beginnen am Freitag, den 13. September gleich zwei Baustellen. Bei einer davon muss die A5 sogar voll gesperrt werden!

dpa/rmx

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare