Crash bei Spurwechsel

Nach schlimmen Unfall auf A5: Hubschrauber bringt Schwerverletzte in Klinik

+
Unfall auf der A5 in Höhe der Abfahrt Zwingenberg

Zwingenberg - Eine Autofahrerin will auf der A5 die Spur wechseln und kracht dabei mit einem Wagen zusammen. Mehr zum schweren Unfall auf der Autobahn:

Am Sonntagmorgen (31. März) gegen 9:45 Uhr ereignet sich auf Höhe der Anschlussstelle Zwingenberg der A5 in südlicher Richtung ein schwerer Unfall. Eine Autofahrerin aus Mörfelden-Walldorf will mit ihrem Renault auf die linke Spur wechseln, obwohl dort bereits ein Skoda-Fahrer aus Fulda mit relativ hoher Geschwindigkeit unterwegs ist. 

Unfall auf A5: Hubschrauber bringt Schwerverletzte in Klinik

Eine Frau wird schwer verletzt.

Die beiden Wagen stoßen zusammen. Dabei kommt der Renault nach rechts von der Straße ab und überschlägt sich. Die Beifahrerin wird dadurch in dem Auto eingeklemmt. Mit schweren Verletzungen wird sie mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Auch alle anderen fünf Unfallbeteiligten müssen sich in ein Krankenhaus begeben, darunter auch die Tochter der schwer verletzten Beifahrerin. 

Der Gesamtschaden beläuft sich auf 50.000 Euro. Die Fahrbahn nach dem Unfall auf der A5 muss zur Unfallaufnahme zeitweise voll gesperrt werden.

Am Sonntagabend ereignet sich auf der A5 ein weiterer furchtbarer Unfall. Bei Ettlingen rast ein junger Autofahrer frontal gegen zwei weitere Pkw. Zwei Menschen sterben. Wie die Polizei mitteilt, ist der Unfallverursacher betrunken.

Eine siebenköpfige Familie wird auf der A61 von der Polizei kontrolliert. Auf dem Parkplatz versucht der Familienvater dann die Polizisten an der Nase herumzuführen. 

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare