Wegen heftiger Winde

Chaos am Flughafen Madeira: Zahlreiche Flüge gestrichen

+
Zahlreiche Flüge am Flughafen der portugiesischen Urlaubsinsel Madeira wurden gestrichen.

Wegen heftiger Winde herrscht am Flughafen der Urlaubsinsel Madeira seit dem Wochenende Chaos. Allein am Sonntag seien bis zum Abend 56 Flüge annulliert worden.

Funchal -  Das berichteten portugiesische Medien unter Berufung auf den Flughafenbetreiber ANA. Betroffen gewesen seien 5500 Passagiere. Auch am Montag landete oder startete zunächst keine einzige Maschine auf dem Airport von Funchal, berichteten gestrandete Urlauber.

Viele verzweifelte Touristen schliefen auf dem Boden der Terminals. „Der Urlaubseffekt ist völlig dahin“, erklärte ein Lehrer aus Kiel. Die „Blumeninsel“ Madeira liegt etwa 950 Kilometer südwestlich von Lissabon und ist auch bei Deutschen sehr beliebt.

Auch interessant: Dieser geheime Knopf sorgt im Flugzeug für mehr Beinfreiheit.

dpa

Diese Dinge sollten Sie im Flugzeug unbedingt beachten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.