Flugbegleiterin verrät

Auf diesen Sitzen vermeiden Sie schreiende Kinder im Flugzeug am besten

+
Viele fremde Menschen auf engem Raum zusammen - da kann es schon mal stressig werden.

Babys sind wie auch ihre Eltern im Flugzeug erschwerten Stresssituationen ausgesetzt. Da kann so ein kleiner Mensch schon mal ziemlich viel schreien.

Babys sind im Flugzeug extremen Stresssituationen ausgesetzt. Da kann so ein kleiner Mensch schon mal austicken. Wenn nun Passagiere diesem Geräuschpegel möglichst gut entgehen wollen, gibt es verschiedene Möglichkeiten, das zu tun.

Chancen auf eine ruhigere Flugzeug-Reise

Das Baby kann meist ebenso wenig für spontane Schreikrämpfe wie die Eltern - doch dennoch kann das Geschrei auf engstem Raum im Flugzeug viele Passagiere den letzten Nerv rauben. Vor allem, wenn man sich eigentlich gerne erholen und etwas schlafen möchte.

Nach Aussage der ehemaligen Flugbegleiterin Annie Kingston gegenüber dem Portal Oyster gibt es aber eine Möglichkeit, den Geräuschpegel einzudämmen. Nämlich durch die richtige Sitzplatzwahl.

Die ehemalige Stewardess erklärte, dass es sich lohnen könnte, herauszufinden, wo potenziell Eltern während des Fluges bevorzugt sitzen würden. Danach sollten Passagiere, die mögliches Geplärre entgehen wollen, dann ihre eigenen Sitzplätze entsprechend weiter weg buchen. Aber wie soll man rausfinden, wo sich die Eltern mit ihren Kleinen gerne hinsetzen möchten?

Lesen Sie hier: Vater und Kind wegen Flugangst aus Maschine geworfen.

Das erklärt Kingston folgendermaßen: "Sie können die Wahrscheinlichkeit (neben einem schreienden Baby zu sitzen, Anm.d.Red.) verringern, indem Sie einen Sitzplatz wählen, der weit von den Trennwänden an Bord entfernt ist." Diese speziellen Trennwände in Flugzeugen, seien die einzigen Orte, an denen Eltern sicher die Wiege eines Babys befestigen könnten. Demnach säßen dort auch vermehrt Eltern mit ihren kleinen Kindern.

Natürlich gibt es laut der Flugbegleiterin keine Garantie, sich nicht in der Nähe von Babys zu befinden und oftmals reiche auch ganz einfach ein wenig Verständnis für die Situation aus. Außerdem gibt es auch immer noch die Möglichkeit, Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung mit auf Flugzeug-Reisen zu nehmen.

Auch interessant: Frau bringt Flugzeug-Passagiere mit rücksichtsloser Aktion auf die Palme.

sca

Airlines & ihre Flugbegleiterinnen

Kommentare