Praktisches für die Reise

Mit diesen Tricks müssen Sie beim Bahnfahren nie wieder auf dem Gang stehen

+
Mit der Bahn unterwegs? Künftig bekommen Sie bestimmt leichter einen Sitzplatz - mit diesen Tricks.

Zugfahren kann manchmal ganz schön nervig sein, vor allem dann, wenn man stundenlang stehen muss. Mit diesen Tricks müssen Sie das aber nicht mehr!

In der Bahn einen Platz finden ohne Sitzplatzreservierung erweist sich nicht selten als Mammutaufgabe. Diese Tricks werden Ihnen dieses Vorhaben künftig aber stark vereinfachen.

Timing ist alles – und taktische Platzierung am Bahnsteig

Der erste Trick, wie Sie einen Sitzplatz ohne Reservierung finden, lautet: Stellen Sie sich schon am Bahnsteig an die Stelle, an der am wenigsten Passagiere einsteigen. Meist handelt es sich hierbei um Stellen am Bahnsteig, die weit weg von Rolltreppen oder Aufzügen sind. Dort steigen dann tendenziell weniger Menschen ein und Sie haben größere Chancen, noch einen freien Sitzplatz zu ergattern.

Freie Sitzplätze weit weg vom Bordrestaurant suchen

Besonders sollten Sie ohne Reservierung an Orten nach freien Sitzplätzen Ausschau halten, die möglichst weit vom Bordrestaurant entfernt sind. Wie das Portal Buzzfeed herausfand, scheint es hierbei nämlich eine Art Faustregel zu geben: "Je näher ein Platz am Bordrestaurant gelegen ist, desto eher ist er reserviert." So soll jedenfalls nach Aussage des Portals die technische Reihenfolge des bahneigenen Reservierungsmechanismus funktionieren.

Lesen Sie hier: Darf ich mein Ticket für Bus und Bahn verschenken - oder droht ein Bußgeld?

Sonderfunktion für Pendler

Sind Sie Pendler, hält die Deutsche Bahn für Sie eine Sonderfunktion bereit: Wer jeden Tag mit dem Zug fährt, hat die Möglichkeit, eine Dauerreservierung für einen Sitzplatz zu buchen. Das Abo beinhaltet dann 46 Sitzplatzreservierungen, die hier online bei der Deutschen Bahn gekauft werden können. Pro Reservierung verlangt die Deutsche Bahn einen Euro, im Abo also 46 Euro.

Vermeiden Sie Stoßzeiten

"Besser ist es, einfach zwei Stunden früher oder später zu fahren als zu diesen Hochzeiten", erklärte Andreas Fuhrmann, Sprecher der Deutschen Bahn, gegenüber dem Portal Motherboard. "Eine Alternative stellt auch immer der IC dar, der oft parallel fährt, aber einfach etwas langsamer und darum weniger stark nachgefragt ist. Außerdem ist er auch noch billiger."

Lesen Sie hier: Verspätung mit der Bahn: So kommen Sie an Ihre Entschädigung.

Sitzplätze online für DB-Strecken reservieren – über die tschechische Bahn

Ja, es funktioniert tatsächlich: Über die Website der tschechischen Bahn können Sie für Strecken der Deutschen Bahn Sitzplätze reservieren. Die Website lässt sich leicht auf die deutsche Sprache umstellen.

Auf der Seite wählen Sie dann Start und Ziel der Reise aus und machen alle weiteren Angaben. Auch Züge innerhalb Deutschlands, etwa von München nach Berlin, können dort gebucht werden. Sie können dann einen Sitzplatz reservieren – und das Beste daran: Die Reservierung ist günstiger.

Auch interessant: Warum es das "Dadamm-dadamm"-Geräusch fahrender nicht mehr gibt. Und: Zugfahren mit Hund: Worauf muss ich achten?

sca

Diese Gesten sollten Sie in anderen Ländern besser lassen

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare