Eklig

Was dieser Gast in einem Hotelzimmer findet, schießt den Vogel ab

Bei einem Hotelaufenthalt kann man damit rechnen, dass das Zimmer vorher gereinigt wurden - oder etwas nicht? In diesem Fall hat ein Gast ganz andere Erfahrungen gemacht.

Ab in den Urlaub, rein ins Hotel - und dann nach eine langen Anreise erstmal im frisch gemachten Bett ein wenig dösen. Schöne Idee, doch dieser Hotel-Gast fand in seinem Zimmer eine Nachricht, die ihn vor Ekel zusammenzucken ließ.

"Wenn Sie diese Nachricht lesen, haben sie nicht die Bettlaken gewechselt"

Ein User postete auf Reddit nach einem scheinbaren Hotel-Aufenthalt nämlich einen Zettel mit einer Notiz, den er angeblich in seinem Hotel-Bett fand. Darauf zu lesen: "Wenn Sie diese Nachricht lesen, haben sie nicht die Bettlaken gewechselt." Bei der Vorstellung kann einem schon ganz anders werden.

"Ich habe diese Notiz letzte Nacht in meinem Hotelbett gefunden... igitt", schreib der User zu dem Foto. Da kommt einem direkt die Frage in den Sinn: Seit wann mag dieser Zettel dort wohl schon gelegen haben?

Auch viele User reagieren leicht angeekelt auf diesen Post. Manche haben sogar ihre ganz eigenen Hotel-Geschichten auf Lager. So schreibt einer:

"Ich war vor ein paar Jahren in einem Hotel, in dem die Bettwäsche der vorherigen Gästen nicht gewechselt worden war. Wir checkten ein und gingen in unser Zimmer. Ich ging zur Toilette und bemerkte, dass sich auf dem Waschbecken ein Handtuch befand, das nicht gefaltet war und keine großen Handtücher im Badezimmer waren. Ich rief an der Rezeption an und sie sagten, sie würden den Reinigungsservice schicken, um uns Handtücher zu bringen.

Als die Dame in unserem Zimmer ankam und die Handtücher ins Badezimmer legte, fragte sie, ob es uns etwas ausmachen würde, wenn sie das Bett überprüfte. Sie sagte, sie habe das Gefühl, dass die Bettwäsche nicht gewechselt worden sei. Ich nehme an, das Bett war nicht so wie es sein sollte oder so, weil sie es sofort erkennen konnte.

Sie rief an der Rezeption an, um mitzuteilen, dass das Zimmer nicht gereinigt zu sein schien. Sie bat auch darum, dass wir in ein neues Zimmer gebracht würden, aber das Hotel war ausgebucht, sodass sie am Ende das Zimmer putzen und die Bettwäsche wechseln musste.

Abgesehen von den Handtüchern sah für uns nichts anders aus, aber mir wurde klar, dass Hotelzimmer dreckiger sein können, als sie erscheinen. Es war ein erstklassiges Hotel, das auch nicht gerade günstig war."

Ein anderer User packt seine Gesichte aus:

"Ein Kumpel und ich waren auf einem Roadtrip und sind in ein Motel eingecheckt. Ich ging ins Badezimmer und da war getrocknetes Blut auf dem Lichtschalter und um das Waschbecken herum. Ich zog das Bett auseinander und auch dort waren getrocknete Blutstropfen auf den Laken. Es sah so aus, als hätte sich jemand geschnitten und Blut über das Bett getropft, als er auf seinem Weg ins Badezimmer war.

Das Bett war gemacht, es sah professionell aus. Alle Handtücher waren da. Es sah so aus, als ob sie aufgeräumt hätten, aber sich nicht darum gekümmert hätten, die Bettwäsche zu wechseln und das Blut überall zu bemerken.

Mein Kumpel wollte bleiben, weil es 'keine große Sache sei'. Wir sind abgereist."

Auch interessant: Warum Sie Ihren Koffer im Hotel nie auf den Boden stellen sollten.

Video: Was steckt hinter den größten Hotel-Mythen?

Kann das Hotel einem vorschreiben, wie man sich kleidet? Darf man selbst Speisen ins Hotel mitbringen? Bedeutet kein Stern automatisch, dass das Hotel schlecht ist? K1 Magazin geht den weit verbreiteten Mythen rund um den Aufenthalt im Hotel auf den Grund.

sca

Rubriklistenbild: © Reddit

Kommentare