Codes an Bord

Fieser Trick: So entgehen Flugbegleiter Gesprächen mit Passagieren

+
Flugbegleiter haben an Bord ihre ganz eigene Weise zu kommunizieren - und unangenehmen Gesprächen aus dem Weg zu gehen.

Die Crew serviert Getränke und ist für die Sicherheit an Bord zuständig. Doch was tun, wenn man nicht mit Passagieren sprechen will? Dafür gibt es fiese Tricks.

An Bord eines Flugzeugs kümmern sich Flugbegleiter um die Sicherheit und das Wohlbefinden der Passagiere. Doch auch sie brauchen mal ihre Ruhe und wollen eine Pause einlegen - und eben nicht mit Fluggästen sprechen müssen. Für diesen Fall hat ein Flugbegleiter einen besonders fiesen Trick parat. 

Fieser Trick von Flugbegleiter

Welche fiesen Tricks angewandt werden, um von Passagieren nicht angesprochen zu werden, erzählt ein ehemaliger Flugbegleiter namens James gegenüber der australischen Radiosendung Kyle & Jackie O: "Ich musste mir ein Hilfsmittel überlegen, wenn ich Pause machen wollte und dafür von einem Ende der Maschine ans andere laufen musste", so James. "Denn jedes Mal wurde ich von mindestens einem Passagier angesprochen. Aber ich wollte doch Pause machen."

Weiter erzählt er: "Ich habe also einen echt fiesen Trick angewandt: Ich habe Cola in eine dieser Kotztüten geschüttet und mir Handschuhe angezogen. Jeder dachte, ich würde Erbrochenes den Gang entlangtragen und keiner hat mich angesprochen."

Lesen Sie hier: Stewardess deckt auf - das sollte Passagiere wirklich beunruhigen.

Geheimer Code der Crew: Ist ein attraktiver Passagier an Bord?

Die Crew eines Flugzeugs kommuniziert oft durch Codes, wenn es um Warnhinweise an Bord geht. Wenn Crew-Mitglieder sich gegenseitig erzählen wollen, dass sich ein attraktiver Passagier an Bord befindet, gibt es scheinbar auch einen eigenen Code dafür. "Man kann im Flugzeug während der Getränkeausgabe natürlich nicht einfach sagen 'Schau dir mal den an'. Das muss man schon geschickter anstellen", erklärt James. 

"Wir kennen ja alle die Sitznummern. Während wir am Getränkewagen stehen, sagt man zum Beispiel 'Ich plane, sieben Tage in Amerika zu verbringen. Gemeint ist dann Sitzplatz 7A. Der andere sagt dann so etwas wie 'Ja, mir würden sieben Tage in Amerika auch gefallen. Oder auch sechs Tage in Dänemark."

Auch interessant: Diese Dinge über Flugzeug-Essen wussten Sie bestimmt noch nicht.

sca

Airlines & ihre Flugbegleiterinnen

Meistgelesen

Vanessa Mai zeigt sich breitbeinig im Auto! Fans starren nur auf eine Stelle

Vanessa Mai zeigt sich breitbeinig im Auto! Fans starren nur auf eine Stelle

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Weniger geht nicht! Skandal-Rapperin Schwesta Ewa lässt auf Instagram alle Hüllen fallen

Weniger geht nicht! Skandal-Rapperin Schwesta Ewa lässt auf Instagram alle Hüllen fallen

Lebenshilfe warnt: Falscher Vertreter unterwegs!

Lebenshilfe warnt: Falscher Vertreter unterwegs!

Falsches Google-Gewinnspiel oder angebliche Virenwarnung: So schützen Sie sich

Falsches Google-Gewinnspiel oder angebliche Virenwarnung: So schützen Sie sich

Kroatien-Präsidentin im knappen Bikini? Das steckt wirklich hinter den pikanten Bildern im Web

Kroatien-Präsidentin im knappen Bikini? Das steckt wirklich hinter den pikanten Bildern im Web

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.