1. Heidelberg24
  2. Reise

So können Sie einen Adelstitel in Schottland erwerben - für nur 38 Euro

Erstellt:

Kommentare

Für nur etwa 38 Euro ist der Titel eines Lords oder einer Lady in Schottland zu haben. Verbunden damit: Der Kauf von ein paar Quadratzentimetern Land in den Highlands.

30 schottische Pfund kostet es, sich einen Adelstitel in Schottland zu sichern. Doch was für Touristen die witzige Idee von findigen Naturschützern ist, finden Traditionalisten gar nicht lustig.

Werden Sie Laird, Lord oder Lady von Glencoe

Die Aktion zielt darauf ab, die "Schönheit der schottischen Highlands" zu erhalten, wie es auf der Website heißt. Dort kann auch der Adelstitel erworben werden. Damit verbunden: Ein Stück Land der beiden Naturschutzgebiete Glencoe Wood und Mountain View.

Die Regeln sind denkbar einfach:

Wer bestellt, bekommt eine Urkunde über den Titel sowie das neu erworbene Stück Land. Die Erlöse fließen direkt in den Naturschutz der Gebiete. Und Tausende scheinen schon an dem Projekt teilzunehmen.

Zu Missstimmung trägt es bei manchen Menschen dennoch bei: Ein Politiker bemängelt etwa, es sei laut schottischem Recht verboten, einfach so ein paar Quadratzentimeter zu besitzen, denn man müsse sich vorher registrieren lassen.

Auch interessant: Mysteriös: Diese schottische Insel kann man nur einmal im Jahr besuchen.

sca

Auch interessant

Kommentare