Im Wert von 2,2 Mio. Euro

Reingelegt worden? Rentner auf Kreuzfahrt mit kiloweise Kokain im Gepäck erwischt

+
Neun Kilo Kokain soll ein Rentnerpaar auf einer Karibikkreuzfahrt geschmuggelt haben. (Symbolbild)

Zwei Rentner wurden während einer Kreuzfahrt verhaftet. Der Grund: Sie wurden mit neun Kilo Kokain im Wert von 2,2 Millionen Euro im Gepäck erwischt.

Ein britisches Paar wurde auf seiner Kreuzfahrtreise mit neun Kilogramm Kokain im Gepäck erwischt. Es soll auf vier Koffer verteilt gewesen sein. Wurden hier Schmuggler auf frischer Tat ertappt - oder hat man das Paar reingelegt?

Britisches Paar wegen neun Kilo Kokain festgenommen - zu Recht?

Das britische Paar Roger und Sue C. lebt seit einigen Jahren in Spanien und unternimmt bis zu sechs Kreuzfahrten pro Jahr - ob diese ihre letzte gewesen ist? Roger C. sei bei einem Stopp der Tour auf der karibischen Insel St. Lucia von Bord gegangen und habe dort vier Koffer gekauft.

Ein Mitreisender erklärte gegenüber dem Portal The Sun: "Er sagte, er würde Freunde treffen. Dann kam er mit vier neuen Koffern zurück und brachte sie direkt in seine Kabine. Ein Freund sagte, als nächstes tauchte er auf dem Pooldeck auf und fing an zu prahlen." Er soll sich gefreut haben, einen guten Deal gemacht und vier Koffer für nur rund 180 Euro erstanden zu haben. Bei Harrods hätten diese Koffer ihn knapp 1.700 Euro gekostet.

Lesen Sie hier: Diese Kostenfallen sollten Sie auf der Kreuzfahrt laut Stiftung Warentest vermeiden.

Sue C. sei ebenso von dem Einkauf begeistert gewesen und wollte sich, so der Mitreisende, die Koffer gleich genauer ansehen. Kurze Zeit später sollen die beiden dann dem Kabinenjungen einen der Koffer geschenkt haben. In Lissabon verließ das Paar laut Berichten von Augenzeugen das Schiff. Sie hatten Bekannte auf dem Kreuzfahrtschiff schon vorgewarnt, dass Sues Schwester krank sei und sie deshalb jederzeit das Schiff verlassen könnten. Niemand habe sie auffinden können. Auch auffällig sei gewesen, dass die beiden zwar gerne in Kontakt mit anderen Menschen traten, aber auf Fotos wollten sie nicht auftauchen.

Die Polizei verhaftete das Paar, als das Schiff in Lissabon einlief. Derzeit werde untersucht, ob das Rentnerpaar tatsächlich für eine Drogenbande arbeiten könnte. Roger und Sue C. schwiegen zu dem Vorfall.

Auch interessant: Zu spät dran: Kreuzfahrtschiff lässt Paar auf Insel zurück. Und: Drogen, Leichen und Exzesse: Mitarbeiter berichten von Skandalen auf Kreuzfahrtschiff.

sca

Diese Fehler bei der Reiserücktrittsversicherung sollten Sie dringend vermeiden

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare