Wahre Reise-Schnäppchen

Sofort zuschlagen: Diese Luxus-Trips gibt es nur jetzt für 100 Euro

Spontaner Wochenendtrip gefällig? Wer jetzt noch schnell Last-minute bucht, erlebt Luxus pur – und das alles für nicht mal 100 Euro.

Fünf Sterne, Zimmerservice und Spa-Oase: Für manche hört sich das wie Musik in den Ohren an. Vor allem jetzt, wo die kalte und dunkle Jahreszeit heranbricht und der Herbstblues droht, täte vielen ein wenig Wellness für die Seele gut. Allerdings kann nicht jeder sich den Luxus eines Sternehotels leisten.

Doch die Reiseplattform Swoodoo hat nun herausgefunden, wo Sie noch supergünstige Hotelzimmer für spontane Städtetrips ergattern können. An diesen fünf Reisezielen gibt es Nobelurlaub für unter 100 Euro.

Schnäppchen-Trip Nummer Eins: Breslau

82 Euro pro Nacht: So viel zahlen Sie gerade mal für ein Fünf-Sterne-Hotel in Breslau. Sie wissen nichts über die polnische Metropole? Dann werden Sie von der farbenfrohen Altstadt, den vielen romantischen Brückchen und Cafés sowie den zahlreichen angesagten Clubs begeistert sein.

Schließlich wurde Breslau sogar zu Europas Kulturhauptstadt 2016 ernannt. Auch der Flug kann sich sehen lassen: Für gerade mal 150 Euro finden Schnäppchenjäger passende Angebote. Hier können Sie buchen:

  • im Sofitel Wroclaw Old Town, 70 Euro pro Person, via booking.com
  • im Platinum Palace, 72 Euro pro Person, via roomsXXL.de
  • im Double Tree by Hilton, 80 Euro pro Person, via expedia.de

(Reisezeitraum jeweils 17.11. bis 18.11.)

Schnäppchen-Trip Nummer Zwei: Girona

Auch wenn es gerade in Katalonien heiß hergeht, für Touristen ist eine Reise dorthin noch immer sehenswert. Besonders Girona mit seinen 100.000 Einwohnern ist eine beschauliche, kleine Provinzstadt, die Sonne satt verspricht. Unter spanischen Gefilden lässt es sich für durchschnittlich 93 Euro pro Nacht im Luxushotel sehr gut aushalten.

Tagsüber können Sie durch das schnuckelige Städtchen flanieren und spätsommerlich-milde Temperaturen von bis zu 17 Grad genießen. Tipp am Rande: Vermeiden Sie besser derzeit zu große Menschenansammlungen.

  • im AC Hotel Palau de Bellavista, vom 22.11. bis 23.11, 69 Euro pro Person, via Hotels.com

Schnäppchen-Trip Nummer Drei: Sofia

Der Name klingt so schön, wie die Stadt selbst: Sie ist die größte Bulgariens und lockt mit einem natürlichen Ostblock-Charme und angesagter Straßenkunst.

Doch das ist längst nicht alles: Für etwa 94 Euro pro Nacht können Sie sich ins wilde Nachtleben stürzen oder tagsüber im Tiefschnee des naheliegenden Witoscha-Gebirges die Skipiste hinuntersausen.

  • im Hotel Marinela Sofia, für 62 Euro pro Person, via Hotelpedia.com
  • im Radisson Blu Grand Hotel Sofia, für 81 Euro, via expedia.de
  • im Hotel Anel, für 89 Euro, via roomsXXL.de

(Reisezeitraum jeweils 17.11. bis 18.11.)

Schnäppchen-Trip Nummer Vier: Faro

Wer noch keine Lust auf Schnee hat, kann bei milden Temperaturen noch einmal die letzten warmen Sonnenstrahlen genießen: und zwar an der portugiesischen Algarve, in Faro.

Dort ist es gerade noch 20 Grad warm und Sonnenanbeter können sich freuen: Hier kostet ein Zimmer im Fünf-Sterne-Hotel durchschnittlich 95 Euro pro Nacht.

  • im Real Marina Residence, für nur 55 Euro pro Person, via booking.com
  • im Dona Filipa Hotel, für 140 Euro, via amoma.com

(Reisezeitraum jeweils 20.11. bis 21.11.)

Schnäppchen-Trip Nummer Fünf: Heraklion

Auch Griechenland hat noch sehr sonnige Ecken zu bieten. Wie wäre es mit Kretas Hauptstadt Heraklion? Hier entspannen Sie für fünf Sterne ab 99 Euro bei sechs Sonnenstunden am Tag im Liegestuhl.

  • im Galaxy Hotel Iraklio, für 95 Euro, via booking.com
  • im Aquila Atlantis Hotel, für 80 Euro, via Hotelo.de
  • im GDM Megaron, für 95 Euro, via tripadvisor

(Reisezeitraum jeweils 17.11. bis 18.11.) 

Video: So entstehen Reise-Schnäppchen

Erfahren Sie hier im Städteranking, welche Reiseziele in Europa die schönsten sind. Und hier, welche Städtereisen Sie 2017 noch gesehen haben müssen.

jp/Video:Glomex

Hamburg ist eine Reise wert

Rubriklistenbild: © Instagram/legallyybrunettte

Mehr zum Thema

Kommentare