Was steckt dahinter?

Reiseangebote bei Lidl, Aldi & Co.: So gut sind sie wirklich

+
Lidl, Aldi & Co. bieten auch Reisen an.

Um den Urlaub zu buchen, geht man ins Reisebüro – oder etwa zum Discounter? Schon seit Jahren bieten Lidl & Co. Reisen an – aber was taugen sie?

Bei Discountern gibt es viele Dinge billiger als anderswo – aber nicht unbedingt in besserer Qualität. Oft überraschen Lidl, Aldi & Co. jedoch mit guten Angeboten im Lebensmittelsortiment. Doch trifft dies auch auf Reiseangebote zu?

Vielfältige Angebote bei Lidl, Aldi & Co.: Was steckt dahinter?

Schon seit vielen Jahren können Kunden bei Discountern zum scheinbar kleinen Preis ihren Urlaub buchen. Die Angebote klingen stets verlockend und werden groß plakatiert – von Städtereisen bis hin zu Strandurlauben ist fast alles vertreten, was das Herz begehrt. Bei Lidl Reisen können Interessierte zum Beispiel ab 699 Euro eine 15-tägige Marokko-Rundreise buchen. Aldi Reisen hingegen lockt Kunden momentan (Stand: 26.04.18) mit einer elftägigen Kreuzfahrt im Mittelmeer und den Kanaren – ab 1.499 Euro pro Person. Flüge und Halbpension sind im Preis inkludiert.

Günstige Reiseangebote: Lidl, Aldi & Co. sind die Vermittler

Doch wer denkt, dass tatsächlich Aldi oder Lidl das Ruder bei der Planung in der Hand haben, täuscht sich. Die Discounter fungieren nur als Vermittler für Reiseveranstalter, die die tatsächliche Organisation übernehmen. Sollte beim Urlaub also etwas schiefgehen, sind das die Ansprechpartner.

Wie die Augsburger Allgemeine im letzten Jahr berichtete, stehen hinter Aldi die Veranstalter Berge & Meer, Eurotours und Select Holidays, während Lidl und Kaufland mit BigXtra Touristik zusammenarbeiten. Lidl ist zudem der einzige Discounter, der mit Lidl Holidays tatsächlich einen eigenen Reiseveranstalter aufgebaut hat – dieser soll das bestehende Angebot erweitern. Penny hingegen vermittelt Reisen von Clevertours.

Auch interessant: Betrunkener bucht Luxus-Reise für 6.000 Euro.

Wie günstig sind Reisen mit dem Discounter wirklich?

Ob eine Reise von einem Discounter aber tatsächlich günstiger ist, als bei anderen Veranstaltern, lässt sich pauschal nicht sagen. "Sie können nie davon ausgehen, dass ein Buchungsweg immer preiswerter oder teurer ist als ein anderer. Zum Teil gibt es für ein und dieselbe Reise erhebliche Preisspannen", erklärte Beate Wagner von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen der Augsburger Allgemeinen.

Allerdings haben es Urlauber gar nicht so leicht, ein und dieselbe Reise ein zweites Mal bei einem anderen Anbieter zu finden. Denn viele Veranstalter organisieren die Reisepakete speziell für die Discounter – und sind deshalb nirgendwo anders zu haben.

Wer also genau wissen will, wie viel er sich mit einer Reise vom Discounter spart – oder eben nicht – muss bei der altbewährten Methode bleiben: Vergleichen, vergleichen, vergleichen – und stets das Kleingedruckte lesen.

Lesen Sie hier, mit welchen Tricks Sie sich auf Reisen richtig viel Geld sparen.

Das sind die elf schönsten Strände von Mallorca

Meistgelesen

GNTM-Finale im Couchticker: Und Germany‘s Next Topmodel ist ...

GNTM-Finale im Couchticker: Und Germany‘s Next Topmodel ist ...

GNTM 2018: Welche Kandidatin wurde Germany‘s Next Topmodel?

GNTM 2018: Welche Kandidatin wurde Germany‘s Next Topmodel?

Tom Kaulitz beim GNTM-Finale - Das sagte der Musiker nach der Show

Tom Kaulitz beim GNTM-Finale - Das sagte der Musiker nach der Show

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.