Traumjob?

Reisen mit einem Freund und dabei tausende Euro verdienen - so geht's

+
Bewerben Sie sich als professioneller Reisender!

Der Traumjob schlechthin? Eine Firma sucht aktuell eine Person, die durch Europa reist - gegen Bezahlung und sogar gemeinsam mit einem Freund der Wahl.

Es hört sich tatsächlich nach einem Traumjob an: Ein Unternehmen sucht einen "Chief Adventure Officer", der dafür bezahlt wird, durch Großbritannien und Europa zu reisen.

Der oder die Glückliche erhält dafür 10.000 Pfund (umgerechnet rund 11.300 Euro). Außerdem darf derjenige sogar einen Freund mit auf die Reise nehmen.

"Sie sollten abenteuerlustig sein und leidenschaftlich gerne reisen"

National Rail ist der übergreifende Name aller britischen Eisenbahngesellschaften. Das Unternehmen arbeitet mit einer ganzen Reihe von Eisenbahnunternehmen in Europa zusammen. Somit kann jeder, der dort angestellt ist, auch im Sommer per Interrail durch Europa reisen.

Der gesuchte "Chief Adventure Officer" soll das ganze Jahr über auf sieben Reisen gehen, während derer er über seine Erfahrung berichten muss. Wenn Sie also ein Fan von spontanen Reisen und Abenteuern sind, könnte das wirklich der Traumjob für Sie sein.

Jyoti Bird, Director bei National Rail, sagte gegenüber dem Portal Mirror: "Unser neuer Chief Adventure Officer muss jemand sein, der dafür lebt, neue Orte zu entdecken und den Wunsch hat, seine Erfahrungen mit anderen zu teilen. Sie sollten abenteuerlustig sein, leidenschaftlich gerne reisen und Inhalte erstellen, damit Sie ihre Reisen für andere erlebbar machen können."

Und so bewerben Sie sich

Um sich zu bewerben, müssen Sie lediglich ein 60-Sekunden-Video über Ihre letzte Reise erstellen und es auf der Website veröffentlichen, auf der das Jobangebot steht. Füllen Sie anschließend noch das Formular aus.

Sie können sich noch bis Sonntag, 11. Februar 2018 bewerben. Wenn Sie interessiert sind, müssen Sie also schnell sein.

Auch interessant: Schönste Destinationen der Welt - diese Trauminsel liegt voll im Trend.

sca

Sieben ausgezeichnete Hotels in Spanien, in denen sich Urlaub lohnt

Kommentare