„Es war widerlich“

Prügelei bei Ryanair: Frau geht an Bord auf Passagier los

Ryanair-Maschinen
+
In einer Ryanair-Maschine kam es vor Kurzem zu einer Prügelei.

An Bord einer Ryanair-Maschine kam es zu einer handfesten Prügelei: Eine Frau teilte Schläge an einen Passagier aus, während andere Männer versuchten, sie festzuhalten.

Am Montagabend, 26. Oktober, kam es an Bord einer Ryanair-Maschine zu einer Auseinandersetzung zwischen einer Frau und einem anderen Passagier*. Der Flug war zwischen Malaga und Manchester unterwegs.

Frau geht auf Passagier los: Ryanair-Crew versucht, den Streit aufzulösen

Offenbar kam es dann kurz vor der Landung in Großbritannien zu den unschönen Szenen, die von einigen Passagieren auf Kamera festgehalten wurden: Die Aufnahmen zeigen, wie eine Frau in schwarzem Pullover auf einen Mann einschlägt, während zwei weitere Männer den Gang entlang zu dem Geschehen laufen. Mehrere Menschen versuchen, die Frau von dem Mann wegzuziehen – auch die Flugbegleiter scheinen Probleme dabei zu haben, die Streithähne auseinanderzubringen.

Als es den Anwesenden schließlich gelingt, die beiden zu trennen, wird die Frau auf einem Platz in den hinteren Reihen verfrachtet. Später erscheint sogar die Polizei an Bord, um die Beteiligten zu befragen. Wie das britische Online-Portal Mirror berichtet, soll die Frau laut Augenzeugen von dem Mann bedroht worden sein. Die Frau fing an, den Mann anzuschreien, bevor sie mit Fäusten auf ihn losging.

Auch interessant: Frau entfacht erbitterte Schlägerei in Flugzeug – aus völlig absurdem Grund.

„Es war widerlich“: Passagiere filmen Prügelei mit

Ein Passagier, der den Vorfall ebenfalls filmte, soll gesagt haben: „Es war widerlich, wirklich. Wir waren etwa 20 Minuten von der Landung entfernt und ich bin mir nicht sicher, was passiert ist, aber die Frau in dem schwarzen Pulli fing an, wirklich heftig an den Mann auszuteilen.“ Während das Ryanair-Personal es letztendlich schaffte, den Streit aufzulösen, hätten sie zwischenzeitlich die Kontrolle über die Situation verloren. Eine Sprecherin der Airline erklärte gegenüber dem Mirror: „Die Crew dieses Fluges von Malaga nach Manchester hat bei der Ankunft die Hilfe der Polizei angefragt, nachdem sich mehrere Passagiere kurz vor der Landung störend verhalten hatten.“ Die Angelegenheit werden nun von den lokalen Beamten geklärt, heißt es. *tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Lesen Sie auch: Flugbegleiter klagt: „Das war die schrecklichste Passagierin aller Zeiten“.

Diese Fehler bei der Reiserücktrittsversicherung sollten Sie dringend vermeiden

Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Diese Fehler bei der Reiserücktrittsversicherung sollten Sie dringend vermeiden

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare