1. Heidelberg24
  2. Reise

Deutsche verbringen Urlaub in Deutschland - ein Bundesland am gefragtesten

Erstellt: Aktualisiert:

Die Insel Rügen ist als Urlaubsdestination bei Deutschen sehr beliebt.
Die Insel Rügen ist als Urlaubsdestination bei Deutschen sehr beliebt. © picture alliance/Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa

Erstmals seit Anfang März steigt die Urlaubsstimmung wieder und immer mehr Menschen in Deutschland beschäftigen sich mit der diesjährigen Urlaubsplanung.

Corona: Deutsche beginnen, Sommerurlaub in Deutschland zu planen

Auf den Hotelplattformen der thematica sind rund 15.000 Hotels gelistet. Jährlich verzeichnen die Portale mit 1,5 Millionen Besuchern rund sechs Millionen Seitenaufrufe, davon rund zwei Drittel aus Deutschland. "Aus den Suchanfragen kann man klar erkennen: Die Deutschen beginnen wieder Ihren Sommerurlaub zu planen und suchen dabei fast ausschließlich nach Zielen im Inland", erklärt thematica-Geschäftsführer Erwin Oberascher.

Besonders beliebt ist Bayern. Rund 49 Prozent der Suchanfragen betreffen den Freistaat. Dahinter folgen Mecklenburg-Vorpommern, Baden-Württemberg, Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen. Im Vergleich dazu die Suchanfragen der Deutschen nach Hotels im Ausland: Das Interesse an Österreich und der Schweiz ist enorm gesunken, allerdings nicht so stark wie jenes an Italien.

Deutsche Urlauber favorisieren in diesem Jahr folgende Bundesländer

  1. Bayern: 49 Prozent der Suchanfragen (Vorjahr 31 Prozent)
  2. Mecklenburg-Vorpommern: 15 Prozent der Suchanfragen (Vorjahr 14 Prozent)
  3. Baden-Württemberg: 6 Prozent der Suchanfragen (Vorjahr 7 Prozent)
  4. Schleswig-Holstein: 5 Prozent der Suchanfragen (Vorjahr 5 Prozent)
  5. Nordrhein-Westfalen: 4 Prozent der Suchanfragen (Vorjahr 5 Prozent)

Lesen Sie hier: Mit Hund an den Strand: Urlaubspreise an Deutschlands Hundestränden.

Urlaub in Deutschland: Inlandsnachfrage geht vor allem nach Bayern

Abhängig vom weiteren Verlauf der Coronakrise* und den Maßnahmen der deutschen Regierung hat der Tourismus in Bayern die besten Chancen die Krise einigermaßen zu überstehen. "Bayern und Mecklenburg-Vorpommern liefern sich seit Jahren ein Rennen um Platz eins bei Inlandsurlaubern. Laut unseren Zugriffszahlen ginge eine durch Grenzschließungen verursachte stärkere Inlandsnachfrage in diesem Sommer vor allem nach Bayern", so Oberascher.

Auf regionaler Ebene werden vor allem Unterkünfte in folgenden Regionen favorisiert:

Wenig Interesse herrscht hingegen an urbanen Zielen. Und je bekannter eine Destination, umso stärker ist der anteilige Zuwachs an der Inlandsnachfrage.

Lesen Sie hier: Camping mit Hund in Deutschland: Hier darf der Vierbeiner mit.

Reisen in Zeiten von Corona: Wo man bald wieder Urlaub machen kann - und wo nicht

Urlaub in Deutschland: Das sind die inländischen Lieblingsdestinationen der Bundesländer

BundeslandLieblingsdestination
Baden-WürttembergBaden-Württemberger möchten ihren Urlaub 2020 vor allem in Bayern, Baden-Württemberg und Mecklenburg-Vorpommern verbringen. Gefragteste Regionen: Allgäu, Schwarzwald, Ostsee
BayernBayern möchten ihren Urlaub 2020 vor allem in Bayern, Mecklenburg-Vorpommern und Baden-Württemberg verbringen. Gefragteste Regionen: Allgäu, Ostsee, Bodensee
BerlinBerliner möchten ihren Urlaub 2020 vor allem in Bayern, Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg verbringen. Gefragteste Regionen: Ostsee, Allgäu, Rügen
BrandenburgBrandenburger möchten ihren Urlaub 2020 vor allem in Brandenburg, Bayern und Mecklenburg-Vorpommern verbringen. Gefragteste Regionen: Ostsee, Rügen, Usedom
BremenBremer möchten ihren Urlaub 2020 vor allem in Bayern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein verbringen. Gefragteste Regionen: Ostsee, Nordsee, Weserbergland
HamburgHamburger möchten ihren Urlaub 2020 vor allem in Bayern, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein verbringen. Gefragteste Regionen: Ostsee, Allgäu, Rügen
HessenHessen möchten ihren Urlaub 2020 vor allem in Bayern, Mecklenburg-Vorpommern und Hessen verbringen. Gefragteste Regionen: Allgäu, Ostsee, Bodensee
Mecklenburg-VorpommernMecklenburger und Pommern möchten ihren Urlaub 2020 vor allem in Mecklenburg-Vorpommern, Bayern und Schleswig-Holstein verbringen. Gefragteste Regionen: Ostsee, Rügen, Müritz
NiedersachsenNiedersachsen möchten ihren Urlaub 2020 vor allem in Bayern, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern verbringen. Gefragteste Regionen: Allgäu, Ostsee, Nordsee
Nordrhein-WestfalenNordrhein-Westfalen möchten ihren Urlaub 2020 vor allem in Bayern, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein verbringen. Gefragteste Regionen: Allgäu, Nordsee, Ostsee
Rheinland-PfalzRheinland-Pfälzer möchten ihren Urlaub 2020 vor allem in Bayern, Baden-Württemberg und Mecklenburg-Vorpommern verbringen. Gefragteste Regionen: Allgäu, Schwarzwald, Ostsee
SaarlandSaarländer möchten ihren Urlaub 2020 vor allem in Bayern, Niedersachsen und Rheinland-Pfalz verbringen. Gefragteste Regionen: Allgäu, Nordsee, Eifel
SachsenSachsen möchten ihren Urlaub 2020 vor allem in Sachsen, Bayern und Mecklenburg-Vorpommern verbringen. Gefragteste Regionen: Ostsee, Rügen, Allgäu
Sachsen-AnhaltSachsen-Anhalter möchten ihren Urlaub 2020 vor allem in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Bayern verbringen. Gefragteste Regionen: Ostsee, Rügen, Müritz
Schleswig-HolsteinSchleswig-Holsteiner möchten ihren Urlaub 2020 vor allem in Schleswig-Holstein, Bayern und Mecklenburg-Vorpommern verbringen. Gefragteste Regionen: Ostsee, Rügen, Nordsee
ThüringenThüringer möchten ihren Urlaub 2020 vor allem in Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen und Bayern verbringen. Gefragteste Regionen: Ostsee, Rügen, Allgäu

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant