Liegenreservierer aufgepasst

Sonnenliegen in Hotels vorab buchbar: Würden Sie dafür zahlen?

+
Die Sonnenliege schon von zuhause aus buchen - wollen Urlauber dafür Geld zahlen?

Die Deutschen sind die Weltmeister im Liegenreservieren. In manchen Hotels sollen die Sonnenliegen nun vorab gegen Gebühr buchbar sein. Aber will das jemand? 

Wie das oftmals hartnäckige Klischee besagt, besetzen Deutsche leidenschaftlich gerne Sonnenliegen im Urlaub, indem sie ihr Handtuch darauf legen. Ganz gleich, ob sie nun wirklich dort den Tag verbringen wollen oder nicht.

Nun haben die Reiseveranstalter Thomas Cook Signature, Neckermann und Öger Tours verkündet, dass die Buchung von Liegen in ausgewählten Hotels schon von zuhause aus möglich sei. Kosten soll der Spaß 25 Euro pro Aufenthalt.

Wollen Urlauber für ihre Liege bezahlen?

Das Münchner Unternehmen Holiday Extras hat rund 1.000 Teilnehmer befragt, ob sie einen solchen Service gerne in Anspruch nehmen würden. Das Ergebnis: Zumindest wenn es kostenpflichtig ist, sind Deutsche nicht bereit, für ihre Sonnenliege Geld auszugeben. So gaben nämlich knapp 92 Prozent der Befragten an, dass sie nicht dazu bereit wären, für die vorab gebuchte Liege Geld zu zahlen. Vorstellbar ist der Service nur für etwa acht Prozent.

Die größte Ablehnung der Dienstleistung zeigt sich bei den Rentnern, die besonders bekannt dafür sind, früh aufzustehen, um die Wunschliege mit dem Handtuch zu reservieren. Hier sagen gerade einmal etwas mehr als sechs Prozent, dass sich sie sich den Service gegen Geld vorstellen können.

Nur geringe Unterschiede ergeben sich zudem, schaut man sich die Geschlechterverteilung an. Bei den weiblichen Befragten ist die Ablehnung etwas höher. Von ihnen sind fast 94 Prozent gegen den Service, bei den Männern sind es etwa 89 Prozent.

Was sagen Sie: Würden Sie sich Ihre Sonnenliege gegen Gebühr im Voraus reservieren?

Auch interessant: Wucher! Hotels sind in dieser WM-Stadt in Russland 2.489 Prozent teurer.

sca

Nervigste Angewohnheiten: Diese Urlaubstypen braucht echt niemand

Meistgelesen

Schwedisches Königshaus trauert um Avicii: “Er machte unsere Hochzeit unvergesslich“

Schwedisches Königshaus trauert um Avicii: “Er machte unsere Hochzeit unvergesslich“

Vanessa Mai in Rostock schwer verunglückt: Wie schwer ist sie verletzt?

Vanessa Mai in Rostock schwer verunglückt: Wie schwer ist sie verletzt?

Als „Mini-Me“ wurde er weltberühmt: Verne Troyer ist tot

Als „Mini-Me“ wurde er weltberühmt: Verne Troyer ist tot

Das denken unsere Leser über Hundeführerscheine

Das denken unsere Leser über Hundeführerscheine

Mit 200 Sachen! Motorradfahrer liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Mit 200 Sachen! Motorradfahrer liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Vermutlich älteste Frau der Welt in Japan gestorben

Vermutlich älteste Frau der Welt in Japan gestorben

Kommentare