In welcher Stadt feiern Touris am besten?

Top-100-Clubs: Berlin und Köln unter ersten 20

+
Das Berliner Berghain ist der höchtplatzierte deutsche Club in der Liste der Top-100-Clubs des britischen Fachmagazins "DJ Mag".

Berlin - Als höchstplatzierter deutscher Club liegt das Berliner Berghain bei den Top-100-Clubs des britischen Fachmagazins "DJ Mag" dieses Jahr auf Platz 16. Drei Plätze tiefer als 2015. Und sonst so?

Der Club Bootshaus in Köln stieg von Rang 22 auf Platz 17. Das Berghain stand vor sieben Jahren auf Platz eins, fiel seither aber auf Ränge zwischen 6 und 18. In der weltweiten Top-100-Liste sind nur wenige Clubs in Deutschland: So finden sich noch das Berliner Watergate auf Platz 68, der Berliner Tresor auf 77, und das Robert Johnson in Offenbach auf dem 100. Platz. Nummer eins ist nach einem Jahr auf Rang zwei wieder der Club Space auf der spanischen Party-Insel Ibiza, die allein in den Top Ten schon viermal vertreten ist.

dpa

Meistgelesen

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Chihuahua-Hündin von Auto überrollt: Zeugin sieht wie Fahrer weiterfährt!

Chihuahua-Hündin von Auto überrollt: Zeugin sieht wie Fahrer weiterfährt!

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.