Urlaubstrends

Unerfüllte Träume: Bei Reisen bleiben die Deutschen oft beim Alten

+

Fast drei Viertel der Deutschen (71 Prozent) machen laut einer Umfrage jedes Jahr einen ähnlichen Urlaub. Dennoch ist die Sehnsucht nach etwas Anderem groß.

Berlin - Mehr als jeder dritte Befragte (35 Prozent) würde gerne mal eine Weltreise unternehmen, wie eine Befragung des Marktforschungsunternehmens Onepoll ergab. Beinahe ebenso viele Menschen wollen einen langen Trip zu allen ersehnten Zielen machen (34 Prozent) - oder einen Inselurlaub mit Traumstränden (33 Prozent). Mehrfachnennungen waren möglich.

Fast ein Viertel der Befragten (24 Prozent) möchte eine Reise machen, um ein Naturphänomen wie das Polarlicht in Skandinavien zu beobachten. Jeder fünfte der Menschen wünscht sich, ein Land oder einen Kontinent mit dem Camper zu erkunden.

Den Reisetraum tatsächlich erfüllen will sich aber nur rund ein Fünftel der Umfrageteilnehmer (18 Prozent). Mehr als jeder Zehnte (13 Prozent) denkt, dass der Traum ein solcher bleiben wird.

Für die Erhebung wurden 1000 Erwachsene in Deutschland im Auftrag des Reiseanbieters Lastminute.de befragt.

dpa

Meistgelesen

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Vanessa Mai lüftet lang gehütetes Geheimnis und bricht eisernes Schweigen

Vanessa Mai lüftet lang gehütetes Geheimnis und bricht eisernes Schweigen

"Bachelorette" 2018: Nadine Klein lernt die Männer kennen - dieser Kandidat überzeugt sie sofort

"Bachelorette" 2018: Nadine Klein lernt die Männer kennen - dieser Kandidat überzeugt sie sofort

Das große Finale! Wo gibt's in Heidelberg die beste Shisha-Bar?

Das große Finale! Wo gibt's in Heidelberg die beste Shisha-Bar?

Kylie Jenner auf GQ-Cover: Alles nur eine billige Kopie? Fans finden Hinweis

Kylie Jenner auf GQ-Cover: Alles nur eine billige Kopie? Fans finden Hinweis

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.