1. Heidelberg24
  2. Reise

Beliebtestes Urlaubsland 2022? Diese Destination boomt jetzt schon

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Franziska Kaindl

Kommentare

Pflanzen und Sträucher in der Nähe eines Strandes in Griechenland.
Im Sommer 2022 zieht es offenbar viele Urlauber nach Griechenland. © Markus Hermenau/Imago

Trotz Corona-Pandemie ist die Urlaubslust bei Deutschen sehr groß. Eine Destination scheint dabei in diesem Jahr besonders beliebt zu sein.

Reisewarnungen, Einreise-Regeln und Zutrittsbeschränkungen haben die Urlaubsplanung in den letzten Monaten enorm kompliziert gemacht. Das zeigt sich auch in den Buchungsdaten des Reiseveranstalters Tui: Im November und Dezember 2021 sorgte das Auftreten der Omikron-Variante demnach für einen Einbruch bei den Buchungen. Nun scheint die Urlaubslust aber wieder vorhanden zu sein – und aufgrund der vielen Enttäuschungen in den letzten Monaten sogar noch größer. So sollen bis zum 30. Januar 2022 bereits 3,5 Millionen einen Urlaub über den Reiseveranstalter für den Sommer 2022 gebucht haben, was rund 72 Prozent des Niveaus vom Sommer 2019 entspricht. Die Neubuchungen liegen sogar über 100 Prozent des Niveaus vom Sommer des Vorkrisenjahrs, heißt es in einer Pressemitteilung.

Griechenland als Überflieger? Das zeigen Frühbucher-Daten

Besonders beliebt bei den Frühbuchern ist in diesem Jahr wieder Griechenland. Bereits 2021 konnte Hellas trotz der Corona-Pandemie einen Erfolg einfahren – die Urlaubsinseln Mykonos und Santorin begrüßten einem Bericht des Redaktionsnetzwerks Deutschland (RND) zufolge mehr Besucher als im Vor-Corona-Jahr 2019*. Und: „Der Trend setzt sich definitiv fort“, wie Tui-Sprecher Aage Dünhaupt dem RND kürzlich berichtete. In diesem Jahr plane der Reiseveranstalter mit 3 Millionen Griechenland-Reisenden.

Auch interessant: Reisen außerhalb der Ferienzeiten: In diesen Wochen hat 2022 kein Bundesland Schulferien.

Die Frühbucher-Daten des Vergleichsportals Check24 sagen ähnliches aus: Demnach liegt die griechische Insel Kreta auf Platz drei der beliebtesten Urlaubsziele für den Sommer 2022. Noch besser können aber die Region Side & Alanya an der Türkischen Riviera und Mallorca abschneiden. Und beim Online-Buchungsportal HolidayCheck scheinen Reisefreudige ebenfalls gerne einen Griechenland-Urlaub zu buchen: Neben der Türkischen Riviera und Hurghada und Safaga in Ägypten gehören auch Kreta und Rhodos zu beliebten Destinationen von Frühbuchern. Wer 2022 Europa verlassen und seinen Urlaub in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) verbringen will, der sollte drei wichtige Auflagen kennen, verrät HEIDELBERG24*.

Lesen Sie auch: Reisehoroskop 2022: Diese Urlaubsorte sind perfekt für Ihr Sternzeichen.

Urlaub auf Griechenland könnte teuer werden

Wer also seinen Sommer auf Griechenland verbringen will, sollte nicht zu lange warten, um noch gute Angebote abzugreifen. So gehören Ferienhäuser in Griechenland laut einer Pressemitteilung des Buchungsportals Holidu ebenfalls zu den höherpreisigen Unterkünften im Sommer 2022. Eine Analyse von billiger-mietwagen.de zeigt zudem auf, dass auch Mietwagen an vielen Urlaubsorten teuer werden*. Auf Griechenland müssen Reisende demnach im Durchschnitt mit einer Preissteigerung um 17 Prozent rechnen. Wichtig ist aber, möglichst viele Angebote zu vergleichen und die Konditionen sowie Stornierungsregelungen zu beachten. (fk) *Merkur.de und HEIDELBERG24 sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare