Die besten Verstecke

Ausgefuchst: An diesen Orten können Sie im Urlaub Ihr Geld verstecken

Reisen verzaubern, geben neue Impulse und inspirieren zu neuen Taten. Doch dennoch ist Vorsicht geboten, wenn man sich in fernen Ländern aufhält.

Auf Reisen nimmt man am besten nur das Nötigste mit. Und auch die größeren Geldscheine sollten Sie besser sicher verstauen, so dass Sie im Falle eines Überfalls gerade so viel hergeben können, dass es Ihnen nicht weh tut.

Die besten Tricks, wo Sie auf Reisen Ihr Geld verstecken können, finden Sie im Überblick:

Trick Nr. 1: Versteck in der Handcremetube

Vor allem für Frauen ein wirklich ausgetüffteltes Versteck verbirgt sich in der Handcremetube. Diese eignet sich hervorragend, wenn Sie auf Reisen Ihr Geld sicher verstauen und auf eine Geldbörse sicherheitshalber verzichten möchten.

Was Sie dafür brauchen:

  1. Leere Handcremetube mit Deckel, am besten nicht größer als zehn Zentimeter hoch.
  2. Teppich- oder anderes scharfes Messer.

Und so geht's:

  1. Nehmen Sie den Deckel von der Handcremetube und waschen Sie die Tube aus. Trocknen Sie sich gut ab.
  2. Schneiden Sie die leere Handcremetube der Länge nach von oben nach unten einmal durch, den Schnitt führen Sie an der jeweils schmalen Seite der Tube entlang. Am Boden angekommen, sparen Sie diesen aus, so dass Sie also die Tube einmal der Länge nach aufklappen können.
  3. Legen Sie in die Tube einige zusammengefaltete Geldscheine.
  4. Klappen Sie die Tube wieder zu.
  5. Schrauben Sie den Deckel wieder auf die Tube.
  6. Fertig ist Ihr unauffälliges Geldversteck.

Lesen Sie hier: Mit diesen Tricks sparen Sie auf Reisen richtig viel Geld.

Trick Nr. 2: Geld verschwindet im Schuh

Dieser Trick eignet sich auch sehr gut für die Herren unter Ihnen, denn gerade bei Turnschuhen klappt dieses Versteck gut.

Was Sie dafür brauchen:

Turnschuhe oder andere Schuhe, die eine Einlage haben.

Und so geht's:

  1. Ziehen Sie vorsichtig die Einlage an der Stelle der Ferse des Schuhs nach oben.
  2. Platzieren Sie Ihren Geldschein im Schuh.
  3. Klappen Sie die Einlage wieder nach unten.
  4. Fertig. Sie laufen nun buchstäblich auf Geld.

Trick Nr. 3: Keine Geldsorgen - mit Zahnpasta

Zähneputzen nach dem Essen ist gut für die Zahnhygiene und beugt Karies vor. Warum also nicht immer eine Zahnpastatube dabei haben? Denn sie ist für weitaus mehr zu gebrauchen, vor allem in Kombination mit etwas Bürobedarf.

Was Sie dafür brauchen:

  1. Halbleere Zahnpastatube
  2. Papierclip

Und so geht's:

  1. Nehmen Sie die halbleere Zahnpastatube zur Hand und achten Sie darauf, dass sie bisher noch nicht von hinten aufgerollt wurde.
  2. Legen Sie einen Geldschein zusammengefaltet auf die bereits ausgedrückte Tubenseite (hinten).
  3. Rollen Sie nun die Tube von hinten her auf.
  4. Fixieren Sie das hintere der Tube mit einem Papierclip.
  5. Fertig ist Ihr Zahnpastaversteck.

Lesen Sie hier: Diese Dinge nerven wirklich jeden im Hotel.

Trick Nr. 4: Chips und Kaugummi als Geldversteck?

Auch Lebensmittel können beim Verstecken von Geldscheinen behilflich sein, so etwa eine Packung Kaugummi oder eine Dose Chips.

Was Sie dafür brauchen:

  1. Halbleere Packung Pringles oder vergleichbare Chips in einer Dose.
  2. Packung Kaugummi (aus Papier bzw. Alu, nicht die aus der Dose).

Das Chipsdosen-Versteck:

  1. Nehmen Sie die halbleere Dose Chips und legen Sie etwa fünf bis zehn Stück beiseite.
  2. Platzieren Sie nun den Geldschein auf den Chips.
  3. Legen Sie die Restlichen Chips wieder obendrauf.

Das Kaugummipapier-Versteck:

  1. Nehmen Sie einen Kaugummi aus der Packung, packen Sie ihn aus und kauen Sie ihn.
  2. Nun nehmen Sie das Kaugummipapier, legen dort einen gefalteten Geldschein hinein und falten das Papier wieder zusammen, wie es vorher war.
  3. Stecken Sie den Geld-Kaugummi nun wieder zu den anderen Kaugummis in die Packung.

Trick Nr. 5: Geld in der Seife

Auch eine Seife kann als Geldversteck im Ausland herhalten.

Was Sie dafür brauchen:

  1. Seifenstück
  2. Korkenzieher

Und so geht's:

  1. Bohren Sie mit dem Korkenzieher vorsichtig ein Loch in die schmale Seite der Seife.
  2. Rollen Sie einen Geldschein ein und stecken Sie ihn in das Loch in der Seife.
  3. Kleben Sie nun das noch sichtbare Loch mit den Seifen-Bröseln zu, die der Korkenzieher herausgezogen hat.
  4. Fertig ist die Geldwäsche der etwas anderen Art.

Sehen Sie hier noch viel mehr Reise-Tricks im Video

Auch interessant: Das sind die gefährlichsten Länder der Welt für Touristen.

sca

Reiserecht: 20 Gründe für den Reiserücktritt

Rubriklistenbild: © stux / pixabay

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.