Hohes Risiko

Das ist der größte Fehler, den Passagiere im Flugzeug machen

+
Wer schon mal schwere Turbulenzen durch Luftlöcher erlebt hat, der weiß: lustig ist anders. Daher sollten Passagiere immer angeschnallt bleiben.

Durch bestimmte Vorkehrungen wird im Flugzeug die Sicherheit erhöht. Leider machen viele Passagiere häufig einen Fehler, der ein hohes Risiko birgt.

Sobald das Anschnallzeichen nach dem Start erlischt, schnallen sich die meisten Passagiere ab. Klar, ist irgendwie bequemer, wenn man sich freier bewegen kann.

Dennoch: Passagiere sollten eigentlich den ganzen Flug über angeschnallt bleiben und sich nur abschnallen, wenn sie beispielweise die Toilette aufsuchen müssen.

Nicht angeschnallt sein im Flugzeug ist riskant

Auch ohne Ankündigung kann es im Flugzeug jederzeit zu Turbulenzen kommen. Wer dann nicht angeschnallt ist, der riskiert Verletzungen. Laut der Bundesluftfahrtbehörde der Vereinigten Staaten von Amerika sind Turbulenzen sogar die häufigste Ursache für Verletzungen an Bord von Passagiermaschinen.

Auch interessant: Aus diesem Grund ist es so wichtig, dass die Fensterblenden im Flugzeug bei Start und Landung oben sind.

Video: Das Flugzeug-Quiz. Alles was sie über die Flieger wissen müssen.

sca/Video: Glomex

Reiserecht: 20 Gründe für den Reiserücktritt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.