Flug-Ratgeber

Werden Flugzeugsitze eigentlich nach jedem Flug gereinigt?

+
Wie sauber sind Flugzeugsitze wirklich?

Auf einem Flugzeugsitz tummeln sich manche Keime - schließlich sitzen darauf im Laufe der Zeit tausende Passagiere. Wie sauber ist so eine Flugzeugsitz wirklich?

Hautschuppen, Bakterien und so allerlei anderes tummelt sich auf Flugzeugsitzen. Kein Wunder, reisen doch jährliche tausende Passagiere mit Flugzeugen - und hinterlassen dabei natürlich auch etwas von sich auf dem jeweiligen Sitz.

Die Zeit der Reise bestimmt, wie sauber Ihr Sitz im Flugzeug ist

Aber wie besorgniserregend sind eigentlich die Keime, die sich auf den Sitzen im Flugzeug befinden, wenn sich Passagiere hinsetzen? Und werden die Sitze nach jedem Flug gereinigt? Wenn Sie sich diese Fragen auch schon einmal auf Reisen mit dem Flugzeug gestellt haben, müssen Sie jetzt ganz stark sein: Es liegt nämlich im Ermessen jeder einzelnen Fluggesellschaft, ihre eigenen Reinigungsprotokolle zu entwickeln.

Lesen Sie hier: Dieser geheime Knopf im Flugzeug sorgt für mehr Beinfreiheit.

Bei den meisten Airlines werden die Maschinen nach jedem Flug gereinigt. Allerdings findet nicht immer eine Grundreinigung statt. Lediglich der Müll wird weggeräumt, die Toiletten werden gesäubert sowie grobe Verunreinigungen beseitigt. Meist wird noch einmal durchgesaugt.

Eine gründliche Reinigung findet meist nur dann statt, wenn Flugzeuge mal über Nacht an einem Flughafen stehenbleiben, wie das Portal Travel and Leisure berichtet. So ​​sind auch die ersten Flüge am Morgen sauberer als die letzten Abflüge am Abend. Etwa einmal im Monat werden dann auch die Sitzbezüge gewaschen und die Teppiche schamponiert.

Auch interessant: Warum haben Flugzeugfenster eigentlich immer ein Loch?

sca

Das bedeutet die Geheimsprache der Stewardessen

Kommentare