Händchenhalten am Glühweinstand

Die wohl romantischsten Weihnachtsmärkte in Deutschland für Verliebte

+
Der Weihnachtsmarkt in Trier sorgt für Romantik.

Ob frisch verliebtes Pärchen oder eingespieltes Duo – in der Adventszeit gehört für Liebende der Bummel über romantische Weihnachtsmärkte zum Pflichtprogramm.

Am Glühweinstand, zwischen Kunsthandwerksbuden oder beim "Oh du fröhliche"-Singen - nirgendwo sonst als hier, im weihnachtlichen Lichterzauber werden Blicke tiefer und Händchenhalten trotz eisiger Kälte zur schönsten Versuchung.

Wir verraten Verliebten die wohl romantischsten Weihnachtsmärkte in Deutschland – in Städten, die nicht nur in der Adventszeit einen Citytrip zu zweit wert sind.

Weihnachtswunderland in Trier

Vor der imposanten Kulisse des Doms findet vom 23. November bis 22. Dezember 2018 der stimmungsvolle Trierer Weihnachtmarkt statt. Stöbern und Staunen wird hier zum gelebten Motto: In den rund 95 festlich dekorierten Holzhäuschen gibt´s funkelnden Weihnachtsschmuck, Holzspielzeug, Keramik, Glaswaren und andere hübsche Geschenkartikel. Bratwürstchen, Reibekuchen, gebrannte Mandeln und Co. schmecken besonders gut, Glühwein, heißer Tee oder Schokolade helfen beim Aufwärmen.

Lesen Sie hier: Weihnachtsmärkte 2018: Wo ist der schönste in Deutschland?

Weihnachten in Wuppertal – romantisch auf Schloss Lüntenbeck

Tipp für alle Romantikfans: ein Besuch des Weihnachtsmarkts auf Schloss Lüntenbeck in Wuppertal, der dieses Jahr jeweils am 2. und 3. Adventswochenende ausgerichtet wird. Stilvoll mit Barockmusik untermalt, märchenhaft inszeniert, romantisch dekoriert – wenn dann auch noch die ersten Schneeflocken fallen, bekommt die vorweihnachtliche Stimmung noch ein weißes Krönchen aufgesetzt.

Zurück ins Mittelalter – auf dem Weihnachtsmarkt in Esslingen

Umgeben von Fachwerkhäusern, verbindet der Weihnachtsmarkt in Esslingen, der von 27. November bis 21. Dezember 2018 geöffnet ist, vorweihnachtliche Atmosphäre mit historischem Markttreiben: Mittelalterlich gekleidete Künstler, Handwerker und Kaufleute prägen das Geschehen ebenso wie Marktschreier, Gaukler und Feuerspucker. Schmiede, Seiler, Glasbläser, Zinngießer, Besenbinder und Filzer demonstrieren anschaulich alte Handwerkskünste. Krönender Abschluss eines Besuchs des Weihnachtsmarkts ist der abendliche Fackelumzug zur Esslinger Burg. Wenn das kein romantisches Erlebnis für Paare ist?

Video: Flirtbörse Weihnachtsmarkt

Lesen Sie hier: Gelbe Unterwäsche und Linsensuppe? Skurrile Silvesterbräuche weltweit.

Auf einen Glögi ins Lappenzelt – finnische Weihnachten in Hannover

Weihnachten in Hannover.

Nein, die Finnen spinnen nicht – sie feiern nur. Und das zünftig, fröhlich, traditionell. Wer dabei sein möchte, sollte das finnische Weihnachtsdorf in Hannover besuchen. Hier gibt es unzählige Buden und Stände, ein echtes Lappenzelt, köstliche skandinavische Spezialitäten und natürlich Glögi – den aromatischen heißen Trunk, bei dessen Genuss nicht nur Verliebten warm ums Herz wird.

Auch interessant: Es weihnachtet sehr: Weihnachtsmärkte außerhalb Deutschlands.

sca

Quelle:

B&B HOTELS

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare