1. Heidelberg24
  2. Rheinland-Pfalz

Brand in Bürogebäude – Feuerwehr Ludwigshafen im Großeinsatz

Erstellt:

Von: Katja Becher

Kommentare

Ludwigshafen - Flammen und starke Rauchentwicklungen in einem Bürogebäude in der Pasadenallee! Die Feuerwehr ist seit den Morgenstunden im Dauereinsatz.

Am Montag (26. September) gegen 9:45 Uhr wird die Feuerwehr in Ludwigshafen durch mehrere Notrufe über einen Gebäudebrand in der Pasadenallee alarmiert. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintreffen, schlagen Flammen aus dem zweistöckigen Bürogebäude, eine dunkle Rauchwolke steht über der Straße. Schnell breitet sich das Feuer auch auf das Dach aus, kann aber durch den Einsatz von mehreren Drehleitern unter Kontrolle gebracht werden.

Feuer in Bürogebäude in Ludwigshafen: Einsatz dauert an – schwierige Nachlöscharbeiten

Wie die Feuerwehr Ludwigshafen am Nachmittag vermeldet, dauert der Einsatz auch Stunden später noch an. „Die umfangreichen Nachlöscharbeiten gestalten sich schwierig“, heißt es in einer Mitteilung. Im Einsatz waren neben Polizei und Rettungsdienst unter anderem 29 Kräfte der Feuerwehr Ludwigshafen mit 13 Fahrzeugen. Die Freiwilligen Feuerwehren Stadtmitte und Oppau standen für den Stadtschutz zusätzlich zur Verfügung.

Die Ursache des Feuers ist nach Angaben der Polizei noch unbekannt. Bei dem Brand sei niemand verletzt worden, aber ein Sachschaden von 50.000 Euro entstanden. Zeugen können sich bei der Kripo Ludwigshafen unter der Telefonnummer
0621/963-2773 oder per E-Mail an kiludwigshafen.k1.kdd@polizei.rlp.de melden.

Auch am Wochenende zuvor war die Feuerwehr Ludwigshafen aufgrund des Starkregens im Dauereinsatz. Im Stadtgebiet waren etliche Keller vollgelaufen – es wurden fast 50 Einsätze gemeldet.

Übrigens: Unser LUDWIGSHAFEN24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert. (pol/kab)

Auch interessant

Kommentare