1. Heidelberg24
  2. Service
  3. Wetter

Wetter in BW: Goldener Herbst ist in Sicht – dank Hurrikan Sam

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Tobias Becker

Baden-Württemberg - Das Wetter bringt Regen und Wolken zum Wochenstart, aber: Ist auch Besserung in Sicht? Ein Experte spricht von einem goldenen Herbst in wenigen Tagen.

Erste Oktoberwoche und das Wetter lässt herbstliche Grüße da. Es ist frisch zum Wochenbeginn und zusätzlich bringt das Wetter in Baden-Württemberg immer wieder Regenschauer mit sich. Heißt: Die Kinder für die Schule und den Kindergarten warm anziehen, den Kleiderschrank spätestens diese Woche auf Herbst und kalte Jahreszeit umräumen. Hinzu kommt: Die Temperaturen fallen stark. Nach dem durchaus warmen Wochenende startet die neue Woche weit unter der 20-Grad-Marke.

Wetter in Baden-Württemberg: Kalt und nass - so wird‘s zum Wochenstart!

Als „niederschlagsreich und kühl“ beschreibt der Deutsche Wetterdienst (DWD) das Wetter in Baden-Württemberg. Gerade am Montag gibt es am Mittag und Nachmittag eher bewölkten Himmel. Ein Grau in Grau ist angesagt - und da lässt der Regen nicht lange auf sich warten. Die Temperaturen liegen bei maximal 16 Grad, die vor allem in der Kurpfalz erreicht werden.

StadtWetter am MontagWetter am DienstagWetter am Mittwoch
Mannheim14/12 Grad Celsius, bewölkt18/11 Grad Celsius, wechselhaft mit Regen15/10 Grad Celsius, wechselhaft mit Regen
Karlsruhe14/11 Grad Celsius, Regen18/11 Grad Celsius, wechselhaft mit Regen15/10 Grad Celsius, wechselhaft mit Regen

Und so wie es losgeht, macht das Wetter in Baden-Württemberg in dieser Woche auch weiter. Der Dienstag bleibt bewölkt und liefert Niederschlag bei bis zu 18 Grad. Am Mittwoch wird es vor allem nachts regnerisch, in deren Verlauf der Regen aber nachlässt. Tagsüber bleibt es wechselhaft mit örtlichen Schauern bei maximal 17 Grad. Aber ist Besserung in Sicht?

Wetter in Baden-Württemberg: Goldener Herbst am Wochenende?

Es ist möglich, dass schon zum Wochenende das goldene Herbstwetter nach Baden-Württemberg kommt. Zwar sagten Experten in einer langfristigen Prognose eventuellen Schneefall voraus, nun zieht es jedoch den Ex-Hurrikan Sam nach Nordeuropa. Dadurch wird ein Hoch in Richtung Mittel- und Osteuropa gedrückt, was auch das Wetter in Deutschland begünstigt.

„Das Hoch über Osteuropa ist ziemlich breit aufgestellt und reicht bis nach Deutschland. Ex-Hurrikan Sam ist dann fast in Island angekommen und bei uns ist goldenes Oktoberwetter“, sagt Wetter-Experte Dominik Jung von wetter.com. Das bedeutet für das Wochenende: Circa 18 Grad und bestes Ausflugswetter in Baden-Württemberg am Tag, in der Nacht dann kalte Temperaturen und einen klaren Himmel, bei dem man vielleicht die ein oder andere Sternschnuppe beobachten kann. (tobi)

Auch interessant

Kommentare