1. Heidelberg24
  2. Service
  3. Wetter

Wetter in BW: „Weißer Herbst“ rollt heran – Krasser Temperatursturz!

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Tobias Becker

Wetter in Baden-Württemberg - Der Sommer wehrt sich noch, wird aber in den kommenden Tagen dem Herbst weichen. Experten sprechen von Schnee.

Ein bisschen Gegenwehr, aber letztlich chancenlos - der Sommer neigt sich dem Ende zu. Das Wetter in Baden-Württemberg wird deutlich herbstlicher in den kommenden Tagen. Allerdings wird es kein Herbst der schönen Sorte. Goldener Oktober? Nicht in diesem Jahr. Statt Weste und T-Shirt, sind eher dicke Jacke, Handschuhe und Schal angesagt, denn die kommenden Wochen halten ein ganz besonderes Wetter parat.

Das bedeutet gleichzeitig, dass der Wochenstart nochmal ausgenutzt werden sollte. Es steht ein kurzer Altweibersommer an, der bis Mitte der Woche hält. Heißt: Das Wetter zum Wochenstart wird nochmal gut. Es wird aber wohl das letzte Aufbäumen, bevor die Temperaturen krachend sinken, es wieder regnerisch wird und wir stark auf den Winter zusteuern, der in diesem Jahr kälter werden soll, als zuletzt.

Wetter in Baden-Württemberg: Sommer bäumt sich auf, Temperaturen klettern leicht

Die letzte komplette September-Woche startet zunächst bewölkt, wird spätestens am Dienstag (21. September) aber weitestgehend sonnig. Vereinzelt tauchen Wolken am Himmel auf. Das Wetter in Baden-Württemberg wird allerdings alles andere als sommerlich, denn: Die Temperaturen sinken auf unter 20 Grad. Schön ja, warm nein.

StadtWetter am MontagWetter am DienstagWetter am Mittwoch
Mannheim17/13 Grad Celsius, vereinzelt Regen18/10 Grad Celsius, sonnig19/9 Grad Celsius, sonnig
Karlsruhe18/14 Grad Celsius, bewölkt18/11 Grad Celsius, sonnig19/8 Grad Celsius, sonnig

Auch in Richtung Wochenende bleibt es noch meist sonnig, allerdings machen es die Wolken vor allem am Donnerstag (23. September) der Sonne schwer durchzubrechen. Die Temperaturen klettern wohl nochmal knapp über die 20-Grad-Marke, bei leichten Windböen.

Wetter in Baden-Württemberg: Im Oktober droht ein heftiger Herbst!

Die Freude über das letzte bisschen Sommer-Sonne hält nicht lange, der Kleiderschrank muss umsortiert werden, denn: Wetter-Experten prognostizieren einen winterlichen Oktober. Weiß statt Golden, heißt es. Dabei beginnt alles mit den Temperaturen, die zum Monatswechsel krachend einstürzen, wie HEIDELBERG24 bereits berichtete.

Schnee und Frost auf dem Kohlhof
Im Herbst droht sogar Schnee im Flachland. © HEIDELBERG24/PR-Video, Priebe

So sollen, laut wetter.de, die Höchstwerte mit Ach und Krach die 10-Grad-Marke erreichen. Mitte und Ende Oktober liegen die Temperaturen darunter, teilweise sogar unter dem Gefrierpunkt. Der Heftig-Herbst kommt! Mit dem Temperatursturz kommen auch Niederschläge dazu, sogar erster Schnee im Flachland könnte im Oktober drohen. (tobi)

Auch interessant

Kommentare